Visual Universitätsmedizin Mainz

Eine neue Falldefinition ab Januar 2021

Thursday 16. February 2021

Im Dezember 2020 ist die Erhebung zu Patienten mit akutem rheumatischem Fieber ausgelaufen. Ab 1. Januar 2021 werden nun Patienten bis einschließlich 12 Lebensmonaten mit laborchemischem Nachweis eines Vitamin B12-Mangels gemeldet. Das entsprechende Exposé finden Sie hier: Exposé (Pdf , 153,7 KB)

 

 

Werden Sie selbst ESPED-Studienleiter/in!

Thursday 16. February 2021

Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen,
nach und nach beenden einige Studien ihre Datenerfassung, neue folgen nach! Es könnte auch eine Ihrer wissenschafltichen Fragestellungen sein! Es besteht grundsätzlich immer die Möglichkeit für die Neuaufnahme geeigneter Fragestellungen. Nutzen Sie diese Chance und stellen einen Antrag bei ESPED!

Hier finden Sie Richtlinien für die Aufnahme neuer Projekte: im Untermenü "Forschungsstelle" ---> "Neuanträge"

Für weitere Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:
 Herrn Prof. Urschitz
 Frau Blomenkamp

________________________________________________________________

Zwei neue Falldefinitionen ab Januar 2020

Tuesday 21. January 2020

Für die Meldungen von Perforationen und von schweren Schädelhirntraumata gelten ab 1. Januar 2020 neue Falldefinitionen:

- Ösophagus- oder Magenperforation:  neues Exposé (Pdf , 82,3 KB)

- Schweres Schädelhirntrauma:     neues Exposé (Pdf , 366,3 KB)

________________________________________________________________