VERANSTALTUNG ENTFÄLLT!


Öffentliche Veranstaltung Auftakt- und Abschlussveranstaltung MeMentUM
Dagmar Eißner-Preis-Verleihung


Veranstalter: Frauen- und Gleichstellungsbüro

Achtung diese Veranstaltung: ENTFÄLLT

    Die Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern ist ein zentrales Anliegen der Universitätsmedizin Mainz mit ihrem Mentoring-Programm MeMentUM und dem Dagmar Eißner-Förderpreis. Wir freuen und mit Univ.-Prof. Dr. Marion Kiechle (Direktorin der Frauenklinik, TU München; ehemalige bayerische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst) eine hochrangige Rednerin für den Impulsvortrag gewinnen zu können.

    Den mit insgesamt 3.000 Euro dotierten Dagmar Eißner-Preis erhält in diesem Jahr Christina Lückel (Institut für Immunologie) für ihre ARbeit "IL-17 + CDS+ T cell Suppression by dimethyl fumarate associates with clinical response in multiple sclerosis" erschienen in Nature Communications.

    Das Mentoring-Programm MeMentUM startet in diesem Jahr zum 13. Mal. Im Rahmen der Auftakt- und Abschlussveranstaltung werden die Mentees und Mentor*innen der 12. Runde offiziell verabschiedet. Gleichzeitig stellt die Veranstaltung den offiziellen Programmstart für die 14 diesjährigen Tandems dar. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, sich bei einem Empfang auszutauschen und zu vernetzen.

Veranstaltungsdetails
Datum Tuesday 24. March 2020
Uhrzeit 16:30 - 18:30 Uhr
Ort

Geb. 401H

Hörsaal Hautklinik

Kontakt

Dr. Stefanie Hülsenbeck

Tel.: 3371

Sonstiges

 Einladungsflyer (Pdf , 983,8 KB)  (984 KB)

Erklärung:

Fachveranstaltung Fachveranstaltung