Visual Universitätsmedizin Mainz

04.02.2016

Aktuelle Schülerbilderausstellung

Kunstausstellung des Rabanus-Maurus-Gymnasiums im IfL

Derzeit schmücken die Kunstwerke des Rabanus-Maurus-Gymnasiums aus Mainz das Institut für Lehrergesundheit.

Die 9. Klassen fertigten mehrfarbige Linolschnitte an, auf denen sie tanzende Menschen in den verschiedensten Bewegungen und Positionen abbildeten. Bei dieser Technik schneidet man mit speziellem Werkzeug ein Negativmuster in eine Linoleumplatte. Dieses fertige Muster wird dann mit einer oder mehreren Farben überwalzt und auf Papier gedruckt.



Ebenso erfolgreich und unter der Anleitung von Frau Hermann-Schreiber verwirklichten sich die Schüler der Jahrgangsstufe 12 im Grundkurs Bildende Kunst. Beim Anblick ihrer Bilder bekommt jeder Lust auf etwas Süßes, denn sie malten „Kuchen im Quadrat“. Vor dem Hintergrund der naturalistischen Malerei, dessen Merkmale verschiedene Perspektiven und die Darstellung von Licht und Schatten sind, malten sie mit Acrylfarben die unterschiedlichsten Tortenstücke aus jeweils anderen Blickwinkeln. Zudem wählten die Schüler ein ungewöhnliches Format, nämlich kleine quadratische Leinwände. Trotz ihrer geringen Größe ziehen die Kunstwerke regelrecht alle Blicke auf sich.


Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Hermann-Schreiber und den jungen Nachwuchskünstlern des Rabanus-Maurus-Gymnasiums für die tollen Bilder.

Diese sind für alle Interessierten in den Räumlichkeiten des Instituts für Lehrergesundheit auf der Kupferbergterrasse 17-19, in 55116 Mainz zu besichtigen.[Luca Beuscher]