Visual Universitätsmedizin Mainz

7. September 2021

Hat sich durch die Psychotherapie-Strukturreform etwas verbessert?

Abschlusskonferenz der PT-REFORM-Studie am 28. und 29. Oktober 2021

Zum 1. April 2017 wurde die Psychotherapie-Richtlinie einer umfangreichen Neustrukturierung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) unterzogen. Ziel der Strukturreform von 2017 war es, den Zugang zur ambulanten psychotherapeutischen Versorgung zu erleichtern, das Versorgungsangebot zu flexibilisieren und den Bürokratieaufwand zu reduzieren.

Ob die Strukturreform in der Praxis positive Veränderungen bewirkt hat, haben wir mit unserer Studie PT-REFORM untersucht und hierzu PatientInnen, niedergelassene PsychotherapeutInnen, zuweisende ÄrztInnen und MitarbeiterInnen kassenärztlicher Vereinigungen nach ihren Erfahrungen befragt.

Die Studienergebnisse werden am 28. und 29.10.2021 im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Konferenz (Pdf , 1,6 MB) diskutiert und bilden die Grundlage für die Ausformulierung von Empfehlungen an den G-BA.

Die Veranstaltung ist von der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz zertifiziert.

Gerne möchten wir Sie zu dieser Konferenz einladen. Bitte melden Sie sich dafür  hier an.