DRUCKEN

Stellenangebote

Psychologische*r Doktorand*in gesucht

Wir bieten ab Juni 2020 die Möglichkeit zur Durchführung einer experimentellen Doktorarbeit in der AG Depression der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz. Die Doktorand*in wird an einer Langzeitstudie zur Erfassung des Behandlungserfolgs bei depressiven Patienten mitarbeiten und wird hauptsächlich für die Durchführung der psychopathologischen und neuropsychologischen Untersuchungen zuständig sein.

Die Stelle läuft über drei Jahre und umfasst eine Arbeitszeit von 19,25 Stunden pro Woche. Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an Frau PD Dr. Stefanie Wagner, Tel: 06131 – 17 3223 oder  stefanie.wagner@unimedizin-mainz.de.

Assistenzärztinnen und Ärzte in der Facharztweiterbildung

Clinical track

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie bietet klinisch orientierten Assistenzärztinnen und Assistenzärzten („clinical track“) eine umfassende und interessante psychiatrisch-psychotherapeutische Weiterbildung in einer Universitätsklinik, in der Sie das ganze Spektrum psychischer Erkrankungen erwartet. Die Klinik verfolgt ein integratives Therapiekonzept, das pharmakologische, psychotherapeutische und soziale Therapieverfahren auf der Basis der besten wissenschaftlichen Evidenz einbezieht. Die Weiterbildung in allen Klinikabteilungen und Schwerpunkten wird im Rahmen eines etablierten Rotationskonzeptes abgedeckt. Neben der klinischen Weiterbildung werden Sie in einer der Arbeitsgruppen z.B. zum Thema Risikomanagement, Qualitätsmanagement oder systematische Übersichtsarbeiten bzw. im Studienzentrum oder bei ambulanten und stationären Spezialangeboten (z.B. Sucht, seltene Erkrankungen, besondere Psychotherapieverfahren) mitarbeiten. Dort werden Sie wissenschaftliche Arbeiten zum Thema mitunterstützen und lernen, Prinzipien des Qualitätsmanagements und wissenschaftlichen Arbeitens auf klinische Prozesse anzuwenden.

 

Scientific track

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie bietet wissenschaftlich interessierten Assistenzärztinnen und Assistenzärzten („scientific track“) eine umfassende und interessante psychiatrisch-psychotherapeutische Weiterbildung in einer Universitätsklinik, in der Sie das ganze Spektrum psychischer Erkrankungen erwartet. Die Klinik verfolgt ein integratives Therapiekonzept, das pharmakologische, psychotherapeutische und soziale Therapieverfahren auf der Basis der besten wissenschaftlichen Evidenz einbezieht. Die Weiterbildung in allen Klinikabteilungen und Schwerpunkten wird im Rahmen eines etablierten Rotationskonzeptes abgedeckt. Neben der klinischen Weiterbildung werden Sie in eine der wissenschaftlich-klinischen Arbeitsgruppen zum Thema Demenzerkrankungen, affektive Störungen bzw. Emotionsregulation und Impulskontrolle (ERIC) oder in eine der Laborarbeitsgruppen (Biochemie, Molekularbiologie, Neurochemie, Bildgebung) einbezogen. Dort werden Sie in ihren ersten wissenschaftlichen Schritten begleitet und an ein eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten unter Supervision herangeführt.

 

Assistenzärztinnen und Ärzte in der Facharztweiterbildung – Psychiatrie-Jahr

Unsere Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie bietet regelmäßig die Weiterbildung als Assistenzärztin/Assistenzarzt für ein Jahr an (Psychiatrie-Jahr). Idealerweise käme eine Kollegin/ ein Kollege in Frage, der in fortgeschrittener neurologischer Weiterbildung eine Stelle zum Ableisten des Psychiatriejahres sucht. Wir bieten die Möglichkeit eines Einsatzes in der Gedächtnisambulanz zum Erwerb von klinisch-neuropsychologischen Spezialkenntnissen in der Früh- und Differentialdiagnostik organisch psychischer Störungen mit dem Schwerpunkt Demenz.

 

 

Initiativbewerbungen sind jederzeit möglich. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Univ.-Prof. Dr. K. Lieb:

E-Mail:  chefsekretariat-ps@unimedizin-mainz.de

Tel. 06131 17-7336

 

Über derzeit vakante Stellen können Sie sich auf der zentralen Homepage der Universitätsmedizin (http://www.unimedizin-mainz.de/jobs/jobs.html) informieren.