DRUCKEN

Klinische Ethikberatung

Sind Sie Patient oder Patientin, Angehörige/r eines/r Patienten/in oder Mitarbeiter der Universitätsmedizin Mainz, so beraten wir Sie gerne in klinisch-ethischen Fragen, die die Universitätsmedizin Mainz betreffen.

Bitte wenden Sie sich an 
Frau Dr. Greif-Higer MAE,
die Geschäftsführerin des Ethikkomitees,
über das Sekretariat des Ethikkomitees:
Tel. 06131 17-9478, Fax 06131 17-9479
oder E-Mail  ethikkomitee@unimedizin-mainz.de
In eiligen Fällen können Sie Frau Dr. Greif-Higer innerhalb der Universitätsmedizin auch anfunken unter: 194 6589.
Anbei finden Sie ein  Formblatt (Pdf , 119,5 KB)  (120 KB)für das Fax oder die E-Mail.

Sollten Sie sich für den Ablauf ethischer Beratungen, wie er in der Universitätsmedizin Mainz vorgesehen ist, interessieren, können Sie die Richtlinie für die Universitätsmedizin Mainz, das  Ablaufschema (Pdf , 26,5 KB)  (27 KB), hier gerne einsehen.

Sollten Sie bei einer Ethikberatung in der Universitätsmedizin Mainz einen Dolmetscher benötigen, können Sie sich an den  Dolmetscherpool der Universität Mainz (Pdf , 437,7 KB)  (438 KB)wenden. Für die Mitarbeiter der Universitätsmedizin Mainz gibt es auf der Intranet-Homepage unter Quick-Links eine Dolmetscherliste.

Geplant ist, eine Begleitforschung zu den ethischen Beratungen durch Doktoranden des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universitätsmedizin Mainz durchführen zu lassen.