DRUCKEN

Lid
Dr. med. H. Elflein

Lidsprechstunde

Ihre Ansprechpartner:

Dr. med. H. Elflein, Oberärztin
 
Die Sprechstunde findet jeden Freitag 8:00 - 12:00 statt.
Termine nur nach Vereinbarung.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin über unsere Terminvergabe unter Tel. 06131 17-5150 oder -3130.

Fehlstellungen der Lider wie Ein- oder Auswärtswendung meist des Unterlides (En- oder Ektropium) sind genauso wie die Erschlaffung der Oberlid-Hebemuskulatur (Ptosis) häufige Erkrankungen des älteren Menschen, selten sind sie angeboren. In der Regel ist eine operative Korrektur (meist in örtlicher Betäubung) erforderlich. Derartige Eingriffe können bei den meisten Patienten ambulant durchgeführt werden.

Die Lidhaut des älteren Menschen neigt, vor allem bedingt durch UV-Strahlung, zur Entstehung von Lidtumoren. Obwohl das häufige Basaliom nicht bösartig ist, erfordert Diagnose und Therapie besondere Präzision, um den Lidapparat sowohl bezüglich seiner Funktion als auch der Kosmetik adäquat zu erhalten.

Ein anderer Schwerpunkt ist die Behandlung von Hämangiomen ("Blutschwamm") der Lider oder der Augenhöhle durch ein spezielles Laserverfahren (Neodymium-YAG-Laser). Es hat sich besonders bei rasch wachsenden Blutschwämmen im Kleinkindesalter bewährt. Es erfordert eine stationäre Behandlung, der Eingriff erfolgt in Vollnarkose.

Wir bieten außerdem ambulant die Behandlung mit Botulinum-Toxin sowohl zur Therapie des unwillkürlichen Lidkrampfes (idiopathischer Blepharospasmus) als auch in kosmetischer Indikation ("Zornes"falten, sog. Krähenfüße) an.

Neben diesen Schwerpunkten bieten wir auch eine breite Palette zur Behandlung verschiedener kosmetischer Indikationen an. Sollten Sie Fragen oder Interesse haben, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.