DRUCKEN

Dr. Maike Knorr

Dr. med. Knorr
Dr. med. Maike Knorr
Funktionen: Oberärztin Kardiologie I, Virchow Fellow

maike.knorr@unimedizin-mainz.de
Weitere Informationen

Projektbeschreibung

Im Arbeitsprogramm sind folgende wissenschaftliche Untersuchungen geplant: Beim LysMCreiDTR Mausmodell, bei dem gezielt die myelomonozytären Zellen depletiert werden können, soll über die Ligatur der vorderen Herzkranzarterie ein Herzinfarkt induziert und ein Ischämie/Reperfusionsmodell etabliert werden. Im Anschluß werden echokardiographische Untersuchungen zur Bestimmung der linksventrikulärer Pumpfunktion, Herzklappenbeurteilung sowie Kontraktionsverhalten durchgeführt. Des Weiteren wird bei diesen Tieren verschiedene Untersuchungen, wie z.B. Western Blot und real time PCR Analysen, immunhistochemische Schnitte und reaktive Sauerstoffradikalmessungen zur näheren Charakterisierung der Tiere und zur Klärung der pathophysiologischen Rolle von myelomonozytären Zellen beim Myokardinfarkt durchgeführt werden.

Mentor

Mentor des Virchow-Fellows ist PD Dr. med. Philip Wenzel, Funktionsoberarzt Präklinische Forschung an der II. Medizinischen Klinik.

Team

Lebenslauf

08/1987 – 06/1991

Loretto Grundschule, Freiburg

08/1991 – 06/2000

Rotteck-Gymnasium, Freiburg, Abitur

08/2000 – 12/2007

Karls-Ruprecht-Universität Heidelberg, Staatsexamen 12/2007

06/2003 – 12/2006

Molekulare Experimentelle Kardiologie, Ruprecht-Karls-Universität, Prof. Dr. med. N. Frey

12/2007

Dissertation: „Mögliche Bedeutung eines latenten Energiedefizites in der Pathogenese der hypertrophischen Kardiomyopathie“ (magna cum laude)

01/2008 – 12/2008

II. Medizische Klinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz; Kardiologische Krankenstation

01/2009 – 06/2009

Hämatologie, Universitätsmedizin Mainz; Hämatologische Krankenstation

07/2009 – 06/2010

Stipendium der Stiftung Mainzer Herz: „Beeinflussung der Gefässfunktion und der arteriellen Hypertonie im Rahmen einer Angiotensin II Infusion durch in vivo-Ablation von myelomonozytären Zellen“

seit 07/2010

II. Medizinische Klinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz; Intensivstation

Publikationen