DRUCKEN

Institut für Translationale Immunologie (TIM)

Das Institut für Translationale Immunologie (TIM) wurde 2013 an der Universitätsmedizin Mainz als Schnittstelle zwischen immunologischer Grundlagenforschung und angewandter klinischer Hochleistungsmedizin gegründet. Das TIM verbindet immunologische Grundlagenforschung auf vielen Gebieten mit der Entwicklung und proklinischen Validierung neuer Therapeutika und Diagnostika, bis zu Phase 1-3 klinischen Studien.


Die Ambulanz für Zöliakie, Dünndarmerkrankungen und Autoimmunität ist bundesweit und international das einzige Zentrum für (komplizierte) Zöliakie, Autoimmunität und komplexe Systemerkrankungen. Es bestehen enge Kooperationen mit anderen Fachabteilungen der Universitätsmedizin und Universität Mainz, der Harvard Medical School in Boston, und zahlreichen nationalen und internationalen Partnern.


Neben den klinischen und forschenden Aktivitäten fördert das TIM die Ausbildung von Doktoranden/innen, Masterstudierenden, Postdocs, Gastwissenschaftlern und Gastärzten in translationaler Immunologie und Medizin. Das TIM finanziert sich i.W. über kompetitiv eingeworbene Drittmittel und Forschungsprojekte.