DRUCKEN

Ambulanz für Zöliakie, Dünndarmerkrankungen und Autoimmunität

Unsere Ambulanz ist Teil des interdisziplinären Autoimmunzentrums und des Allergiezentrums Rheinland-Pfalz.

Wesentlicher Schwerpunkt unserer Ambulanz liegt in der Diagnostik und Behandlung der Zöliakie. Hierzu gehören:

Wir diagnostizieren und betreuen auch Patienten mit Nicht-Zöliakie-Weizensensitivität („Glutensensitivität“), d.h. ATI-Sensitivität und atypischer Weizenallergie mit Bauchsymptomen aber auch schweren Allgemeinsymptomen, u.a. einer Verschlechterung von Autoimmun- und Stoffwechselerkrankungen, unter Weizen (Gluten)-haltiger Diät mit:

Wir diagnostizieren, beraten und behandeln in speziellen Fällen zudem Patienten mit anderen atypischen Nahrungsmittelallergien, Ernährungs-abhängigem „Reizdarmsyndrom“ und Erschöpfungssyndrom (ME-CFS) und komplexen Erkrankungen.

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Sie möchten einen Termin in unserer Sprechstunde vereinbaren.

Damit wir diesen optimal gestalten können, möchten wir Sie bitten, uns im Voraus die folgenden für uns wichtigen Informationen zukommen zu lassen, bevorzugt per E-Mail oder Fax.

 Patientenfragebogen (Pdf , 118,0 KB)  (118 KB)

 

Das Ambulanzteam

Prof. Dr. Dr. Schuppan
Prof. Dr. Dr. Detlef Schuppan
Funktionen: Institutsdirektor, Ambulanzleiter

06131 17-7356
06131 17-7357
detlef.schuppan@unimedizin-mainz.de
Weitere Informationen

Dr.med. Friesing-Sosnik, MBA
Dr.med. Tina Friesing-Sosnik, MBA
Funktionen: Ärztin

06131 17-7357
Tina.Friesing-Sosnik@unimedizin-mainz.de
Weitere Informationen

Neufang
Sibylle Neufang
Funktionen: Studienkoordinatorin

06131-17-9157
06131-17-7357
sibylle.neufang@unimedizin-mainz.de