DRUCKEN

UKM_17-014__06.2016__Flyer_Physiotherapie_Beckenboden_aktuell.pdf

Physiotherapeutisches Beckenboden- und Kontinenztraining > findet momentan nicht statt!!!

Warum Beckenboden- und Kontinenztraining?

Durch Veränderungen der Beckenbodenmuskulatur nach Geburten, gynäkologischen und urologischen Operationen oder Hormonumstellungen und den Wechseljahren können Probleme der Beckenbodenfunktion entstehen. Diese äußern sich in Belastungs- und Dranginkontinenz, akuten Organsenkungen, chronischen Kreuz- und Beckenschmerzen, sexuellen Missempfindungen und Erektionsstörungen.

Für Patienten mit Problemen der Beckenbodenfunktion bieten wir ein Beckenboden- und Kontinenztraining nach neuesten wissenschaftlichen Kenntnissen an.

 

Das Beckenboden- und Kontinenztraining umfasst:

Einsatzbereiche des Beckenboden- und Kontinenztrainings

Durchführung der Beckenbodenkurse

Die Beckenbodenkurse sind kostenfrei und benötigen eine ärztliche Bescheinigung. Die Durchführung erfolgt durch Studierende/Auszubildende der Physiotherapieschule der Universitätsmedizin Mainz und einer qualifizierten Lehrkraft.

Die Dauer des Trainings umfasst einmal die Woche 50 Minuten und wird durch ein Eigenübungsprogramm unterstützt und ergänzt.

 

Zeit und Ort

Zeit: Donnerstags 09:45 - 10.35 Uhr und  10:45-11:35 Uhr

Ort: Turnhalle der Physiotherapieschule der Universitätsmedizin Mainz, Am Pulverturm 13

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Eine vorherige Anmeldung über das  Sekretariat ist erforderlich!