DRUCKEN

Station A2 -
Spezialstation für Pädiatrische Hämatologie / Onkologie / Hämostaseologie

Auf der hämatologisch / onkologischen Spezialstation „A2“ werden Kinder und Jugendliche bis hin zum jungen Erwachsenenalter behandelt. Ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Pflegekräften und Mitarbeitern des psychosozialen Teams, kümmert sich um die speziellen Bedürfnisse der Patienten und Familien. Dabei steht eine fachlich kompetente, individuelle und umfassende Betreuung für uns an oberster Stelle.

AZSport_2s.jpg
Foto: Harald Kaster AZ

Die Patientenzimmer mit insgesamt 18 Betten umfassen auch einen „Intermediate Care“ Bereich für Patienten mit erhöhtem Behandlungs- und Überwachungsbedarf und eine integrierte Transplantationseinheit zur Durchführung autologer Stammzelltransplantationen.

Station_A2.png

Zudem gibt es noch einen großen Spiel- und Bastelraum, ein Sportzimmer sowie einen großen Bewegungsgarten im Atrium des Zentrums und im Freien. Gerade für die jungen Patienten, die über einen langen Zeitraum behandelt werden, ist es von enormer Wichtigkeit, dass sie sich während ihres Aufenthaltes spielerisch, kreativ und sportlich betätigen.

Ein qualifiziertes psychosoziales Team von Psychologen / Psychotherapeuten, Sozialpädagogen, Erziehern, Sportwissenschaftlern, Lehrern und Kunsttherapeuten ist im Einsatz, um die behandelten Kinder und Jugendlichen neben einer optimalen medizinischen Betreuung bestmöglich ganzheitlich zu unterstützen. Genauere Informationen über die umfassenden Betreuungs- und Beratungsangebote finden Sie hier:

Betreuungs- und Therapieangebote der Pädiatrischen Hämatologie / Onkologie / Hämostaseologie

Kinderonko-8186.jpg
Kinderonko-8157.jpg
Kinderonko-8064.jpg

Kontakt

Leitstelle der Spezialstation Pädiatrische Hämatologie/Onkologie/Hämostaseologie
Bau 109, A-Trakt, 1. OG
Tel.: 06131 17 2642
Fax: 06131 17 6469
Email: kinderonkologie@uni-mainz.de