DRUCKEN

Prof. Bernhard Lämmle

Professor Dr. med. Lämmle
Professor Dr. med. Bernhard Lämmle
Funktionen: Gastprofessor CTH, Emeritus Professor und Direktor Universitätsklinik für Hämatologie, Bern

bernhard.laemmle@uni-mainz.de

Prof. Lämmle war bis zu seinem altersbedingten Rücktritt Ende Juli 2013 Direktor und Chefarzt der Universitätsklinik für Hämatologie und des Hämatologischen Zentrallabors des Inselspitals und der Universität Bern sowie ordentlicher Professor für Hämatologie. Seit Herbst 2013 ist er als Senior Professor am CTH der Universitätsmedizin Mainz tätig. Sein breites wissenschaftliches Interesse betrifft zahlreiche klinische, labordiagnostische und grundlagenwissenschaftliche Fragen der Hämatologie, Hämostase und Thrombose mit einem Schwerpunkt auf dem Gebiet der thrombotischen Mikroangiopathien, insbesondere der thrombotisch thrombozytopenischen Purpura und der Metalloprotease ADAMTS13. Bernhard Lämmle ist Autor von über 280 Publikationen und hat zahlreiche State-of-the-Art, Educational und Plenary Lectures an internationalen Kongressen gehalten. Im Juli 2017 wurde ihm von der International Society on Thrombosis and Hemostasis (ISTH) der Distinguished Career Award verliehen. In Mainz unterstützt er bestehende Forschungsgruppen und ist in der Nachwuchsförderung aktiv.

Prof. Lämmle ist gemeinsam mit Dr. von Auer (Med. III) Leiter des Translationalen Forschungsprojekts 'Thrombotische thrombozytopenische Purpura'

Originalarbeiten

Reviews / Editorials

Buchbeitrag

Bernhard Lämmle and Charis von Auer

Chapter 1 - History of Thrombotic Thrombocytopenic Purpura and the von Willebrand Factor–Cleaving Protease, ADAMTS13.

ADAMTS13 - Biology and Diesease, Editor George M. Rodgers (Springer), ISBN 978-3-319-08716-0