DRUCKEN

Poliklinik und Hochschulambulanzen

Michal-Matthias-_BHB_-Foto-08.06.2011_DSC8334--Web.jpg
Tuin_Web.jpg

 

Leitung

PD Dr. med. Matthias Michal

 

Stellv. Leitung

Dr. med. Inka Tuin


Terminvereinbarung

Montag bis Donnerstag 08.00 – 16.00 Uhr
Freitag 8.00 bis 13.00 Uhr

Tel. 06131 17-7381
Fax 06131 17-6439

 Sekretariate-pt@unimedizin-mainz.de

Alternativ können Sie unser Kontaktformular nutzen.


Adresse

Gebäude 207  Lageplan (Pdf , 1,4 MB)  (1.3 MB)
Poliklinik und Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Untere Zahlbacher Str. 8
55131 Mainz

Die Poliklinik und Hochschulambulanzen der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie bieten klinisch-psychologische Diagnostik und psychotherapeutische Behandlungen auf dem neusten wissenschaftlichen Stand. Das Angebot unserer Hochschulambulanzen richtet sich an Patient*innen, die wegen Art, Schwere oder Komplexität ihrer Erkrankung einer Untersuchung oder Behandlung in einer Hochschulambulanz bedürfen. Als universitäre Einrichtung legen wir dabei besonderen Wert auf die Anwendung von Behandlungsmethoden, deren Wirksamkeit wissenschaftlich belegt ist. Unsere Behandlungsangebote entwickeln wir deshalb auf Basis unserer Forschungsergebnisse stetig weiter.

Besonders Patient*innen mit schweren und komplexen Leiden profitieren von den Angeboten unserer Spezialambulanzen und –sprechstunden, die einen direkten Zugang zu aktuellen leilinienbasierten psychotherapeutischen Versorgungsangeboten bieten. Das schließt ambulante, voll- und teilstationäre sowie Rehabilitations-Angebote mit ein.

Unser Behandlungsangebot beinhaltet:

Informieren Sie sich näher über unsere Hochschulambulanzen und Spezialsprechstunden:

Darüber hinaus bieten wir weitere Spezialambulanzen

Internetbasierte Verfahren

Es besteht die Möglichkeit, nach einem persönlichen Erstkontakt Diagnostik, Beratung und Behandlung auch per Videosprechstunde fortzusetzen.

Als Ergänzung unserer Behandlungsangebote bietet unsere Klinik außerdem internetbasierte Verfahren an. Derzeit stehen Online-Selbsthilfeangebote ausschließlich unseren stationären Patient*innen zur Verfügung. Künftig möchten wir diese Angebote auch unseren ambulanten Patient*innen kostenlos anbieten.