DRUCKEN

Befundanforderungen von mitbehandelnden Ärzten über unser Sekretariat
bzw. über unser Archiv:

Fax. 06131 17-6636 oder
Fax. 06131 17-6523

Eine Entbindung von der Schweigepflicht ist erforderlich, siehe PDF.

 Befundanforderung (Pdf , 128,4 KB)  (128 KB)