Zurück zur Newsübersicht

24.05.2019

Digitale Premiere: Universitätsmedizin Mainz veranstaltet ersten Mainzer Healthcare Hackathon

Neues interaktives Veranstaltungsformat macht Chancen der digitalen Medizin erlebbar – großer Publikumstag am 6. Juni 2019

Wie sieht die Gesundheitsversorgung der Zukunft aus? Wie kann Digitalisierung Abläufe in der Medizin erleichtern? Solche abstrakten Fragen plastisch und anschaulich zu beantworten und anhand eines Wettbewerbs – eines Hackathons – zu demonstrieren, wie digitale Lösungen live und vor Ort entwickelt werden, ist Ziel des ersten „Healthcare Hackathon Mainz“. Das zweitägige Programm beinhaltet eine attraktive Mischung aus Entwicklungs-Wettbewerb zur Medizin der Zukunft, digitaler Gesundheitsmesse, innovativen Expertenworkshops und Netzwerkplattform für junge Start-Ups aus der Region. Beim Kreativtag für Beschäftigte am 5. Juni machen sich die Hackathon-Teams an die Arbeit und entwickeln sehr konkrete Ansatzpunkte und vorentwickelte Ideen wie eine gestengesteuerte digitale Pflegedokumentation oder eine App zur Vereinfachung des Patientenrufs weiter, diverse Workshops und eine Hausmesse werden angeboten. Am 6. Juni bietet der große Publikumstag Patienten, Interessierten und Medien spannende Einblicke in die Welt der digitalen Medizin. Das Besondere: Die Ergebnisse des Entwicklungs-Wettbewerbs werden gleich an diesem zweiten Tag präsentiert und die Gewinner von einer Jury ausgewählt und prämiert. Ihnen winkt eine Reise ins Silicon Valley und eine Einladung nach Berlin – dort findet im September unter Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Fortsetzung des Hackathons erstmals in der Bundeshauptstadt statt.

Wir möchten Ihnen das Programm des „Healthcare Hackathon Mainz“ gerne vorstellen und laden Sie ein zu einem

Pressegespräch
am Freitag, den 24. Mai 2019, um 13.00 Uhr
in den Konferenzraum im Gebäude 301, 1. OG (Zi 1.135)
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz,
Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz.


Als Ansprechpartner steht Ihnen der Initiator und Kaufmännische Vorstand der Universitätsmedizin Mainz, PD Dr. Christian Elsner, zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender und unter www.healthcare-hackathon.de

Wir freuen uns, Sie als Vertreter der Medien begrüßen zu dürfen.


Bei Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Dr. Renée Dillinger-Reiter, Stabsstelle Unternehmenskommunikation Universitätsmedizin Mainz,
Telefon: 06131/17-7428, Fax: 06131/17-3496, E-Mail: pr@unimedizin-mainz.de

u.A.w.g mit beiliegendem Antwortfax  (Pdf , 6,6 KB) bis Donnerstag, 23. Mai 2019