DRUCKEN

Unsere Tierschutzbeauftragten

An der Universitätsmedizin Mainz sind 3 Tierschuztbeauftragte bestellt: Prof. Oliver Kempski, Dr. Axel Heimann, sowie als hauptamtliche Tierschutzbeauftragte Dr. Mirja Faßbender.

Zentrale Aufgabe der Arbeit der Tierschutzbeauftragten ist es, sich im besonderen Maße um das Wohlergehen aller im Versuch befindlichen Tiere zu kümmern. Die Tierschutzbeauftragten sind die zentralen Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Thema Tierschutz und Tierversuche an der Universitätsmedizin Mainz. Ihre Aufgabenbereiche und Kompetenzen sind hierbei durch das Tierschutzgesetzt geregelt.

Büro der Tierschutzbeauftragten

Tierschutzbeauftragte  sind Schnittstelle zwischen den genehmigenden/ kontrollierenden Behörden und dem Wissenschaftler. Zu ihren Aufgaben zählen neben der Beratung bei der Erstellung von Tierversuchsanträgen auch die Kontrolle der Versuchstiere direkt vor Ort. Besonderer Wert wird auf die Einhaltung des 3R Prizips (reduce, refine, replace) gelegt.

Kontrolle von Versuchstieren im Tierraum