DRUCKEN

Entwicklung eines internationalen Fragebogens zur Lebensqualität bei COVID-19

In Zusammenarbeit mit einer internationalen Arbeitsgruppe unter Leitung von Kristin Bjordal und Cecilie Amdal aus Oslo entwicklen wir einen Fragebogen, mit dem die Lebensqualität von Patienten mit COVID-19 erfasst werden kann.

Phase I der Fragebogenentwicklung beinhaltet eine systematische Literaturrecherche sowie Interviews mit Ärzten, Pflegenden und Patienten. Damit werden die wichtigsten Lebensqualitätsbereiche erfasst ("Issues"). Diese werden anschließend in Phase II in konkrete Fragen ("Items") übersetzt.

In Phase III wird der (vorläufige) Fragebogen in den verschiedenen Sprachen pilotiert und in Phase IV im Rahmen einer großen Feldstudie psychometrisch überprüft.

Finanzierung: Bordmittel

Beteiligte Länder: Norwegen, Österreich, Deutschland, UK, Philippinen, Kroatien, Belgien, Spanien, Italien

Weitere Informationen: auf der Projektwebsite der Universität Oslo

Projektpartner: