DRUCKEN

24h Bereitschaftsdienst

Wir haben einen 24 Stunden Bereitschaftsdienst für strahlentherapeutische Notfälle, welche eine Intervention innerhalb weniger Stunden notwendig machen. Diese umfassen beispielsweise obere Einflussstauungen (Vena cava superior Syndrom), drohende Querschnittslähmungen aufgrund rasch progredienter Tumore oder hämostyptische Bestrahlungen bei blutungsaktiven Tumoren, beispielsweise bei Magen- oder Cervixkarzinom. Die Betreuung bzw. Koordination über die Notaufnahme ist hierbei Tag und Nacht lückenlos gewährleistet. Einweisungen und Anmeldungen erfolgen dabei durch die ärztlichen Kollegen.