DRUCKEN

Psychologische Beratung

Eine Krebsdiagnose oder das Wissen über ein familiär bedingt erhöhtes Risiko für das Auftreten einer solchen Erkrankung können eine große psychische Belastung darstellen. Auch die Entscheidung darüber, ob man selbst wissen möchte, ob eine Anlageträgerschaft für eine genetische Veränderung vorliegt, die mit einem erhöhten Risiko für die Tumorentstehung assoziiert ist, kann herausfordernd sein - ebenso wie die Entscheidung über mögliche risikoreduzierende Operationen, die weitere Lebens- oder Familienplanung oder Gespräche zu all diesen Themen mit den eigenen Familienmitgliedern.

Für Personen aus betroffenen Familien kann eine professionelle psychologische Begleitung bei der Beantwortung dieser schwierigen Fragen und bei der Verarbeitung der Informationen eine große Unterstützung darstellen. Ob und wann für jede/n Einzelne/n eine psychologische Beratung sinnvoll sein kann, ist dabei individuell unterschiedlich.

Innerhalb des Zentrums arbeiten wir eng mit der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie zusammen. Bei Bedarf erhalten Betroffene hier eine individuelle psychologische Beratung und Begleitung. 

Sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gerne bei der Terminvereinbarung.