Visual Universitätsmedizin Mainz

Öffentliche Veranstaltung Faszination Forschung
Tiefe Hirnstimulation - ein Schlüssel für die Tiefe des Gehirns


Veranstalter: Universitätsmedizin Mainz
Medizinische Gesellschaft Mainz
Akademie für Ärztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz


     

    Die Behandlungsmöglichkeiten neurodegenerativer Erkrankungen haben sich durch die Entwicklung der Neurostimulation deutlich erweitert. Anders als primär auf Neurotransmittersysteme, Zellregeneration oder Zellersatz fokussierte Behandlungsansätze nutzen diese Therapieverfahren die vorhandenen Funktionsreserven noch intakter Gehirnkomponenten. Am bekanntesten sind die Erfolge der tiefen Hirnstimulation (THS) bei der Behandlung der Parkinson-Erkrankung, der Zittererkrankungen und der Dystonien. Gute Effekte wurden aber auch bei der Behandlung anderer neurologischer (wie Epilepsien, Schmerzsyndrome) und psychiatrischer Erkrankungen (wie therapieresistente Depressionen und Zwangsstörungen) erzielt. Die Anwendung der THS beruht momentan auf physiologischen Modellen der Gehirnaktivität und der zerebralen Oszillationen. Durch Ableitungen der Gehirnaktivität und der oszillatorischen Aktivität mithilfe von während der THS verwendeten Elektroden konnten auch wichtige Funktionsprinzipien des Gehirns entschlüsselt werden und neurologische und psychiatrische Erkrankungen besser verstanden werden. Im Rahmen des Vortragsabends werden aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der tiefen Hirnstimulation vorgestellt und Anwendungen sowie Perspektiven für die Behandlung der neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen diskutieren. Weiterhin werden wir neurobiologische Aspekte der mentalen Gesundheit und Möglichkeiten der gezielten Neuromodulation vorstellen.

     

     

     

Veranstaltungsdetails
Zielgruppe

Ärzte, Studenten, interessierte Laien

Datum Mittwoch 25. April 2018
Uhrzeit 19:15 - 21:00 Uhr
Ort

Hörsaal Chirurgie

Dozent/in

Univ.-Prof. Dr. med. Sergiu Groppa, Univ.-Prof. Dr. med. Oliver Tüscher, Dr. med. Martin Glaser, Mainz

Moderation Univ.-Prof. Dr. med. Wilfred A. Nix, Mainz

 

 

Externe Kosten

Eintritt frei

Fortbildungspunkte 3
Teilnehmerzahl unbegrenzt
Kontakt

Prof. Dr. Th. Junginger, junginger@uni-mainz.de