Visual Universitätsmedizin Mainz

Veranstaltungskalender

Fachveranstaltung Einladung zum öffentlichen Vortrag der Winter Academy Forschungsverbund „DDR-Vergangenheit und psychische Gesundheit“


Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Rahmen der ersten Winter Academy des Forschungsverbunds „DDR-Vergangenheit und psychische Gesundheit“ 2019 laden wir Sie herzlich ein zum Vortrag von Prof. Dr. Wolf Wagner:

    „Kulturschock oder Aufstiegsblockade? Modelle zum besseren Verständnis der deutschen Nachkriegsgeschichte - insbesondere der Wiedervereinigung und ihrer Folgen“

    Aktuelle Wahlergebnisse deuten darauf hin, dass die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland nicht verschwinden, sondern derzeit eher zunehmen. Wie ist das zu erklären? Im Rahmen seines Vortrages wird Prof. Wagner theoretische Erklärungsmodelle vorstellen und anhand historischen Materials auf ihre Tauglichkeit prüfen. Prof. Dr. Wolf Wagner ist Sozialwissenschaftler und emeritierter Professor der Fachhochschule Erfurt. Er forschte u.a. zum demokratischen Politiksystem, zu Armut, Kultur und Globalisierung sowie über das Verhältnis zwischen Ost- und Westdeutschen.
    Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Forschungsverbund „DDR-Vergangenheit und psychische Gesundheit: Risiko- und Schutzfaktoren (DDR-PSYCH)“ untersucht die DDR-Vergangenheit und ihre Auswirkungen auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden. Der öffentliche Vortrag von Prof. Wagner findet im Rahmen des dreitätigen Verbundtreffens an der Universitätsmedizin Mainz statt.

    Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails
Datum Montag 4. November 2019
Uhrzeit 18:00 - 20:00 Uhr
Ort

Helmholtz-Institut Mainz

Staudingerweg 18

Raum K 00.135+00.133

Downloads Winter_Academy.pdf

Erklärung:

Fachveranstaltung Fachveranstaltung
Fort- und Weiterbildung Fort- und Weiterbildung
Öffentliche Veranstaltung Öffentliche Veranstaltung