DRUCKEN

13. September 2017

Innovative Behandlungstechniken bei Adipositas und BES

Neuer Artikel der Abteilung in European Eating Disorders Review erschienen

Im Rahmen einer RCT zeigten sich neue Behandlungstechniken zur Stärkung der inhibitorischen Kontrolle und der Emotionsregulation (ImpulsE vs. leitliniengetreue KVT) in der Behandlung von Patienten mit Adipositas und Binge Eating Störung (BES) überlegen hinsichlich der Abnahme von Essanfällen und der Gewichtsreduktion drei Monate nach Behandlungsende. Das Therapiemanual "Impulse zur Verbesserung der Impuls- und Emotionsregulation. Ein kognitiv-behavioraler Therapieansatz für Patienten mit Adipositas und pathologischem Essverhalten" (Preuss, Schnicker & Legenbauer) wird 2018 im Hogrefe Verlag erscheinen.

Der Artikel steht hier zum Download bereit: Preuss, H., Pinnow, M., Schnicker, K. & Legenbauer (2017). Improving Inhibitory Control Abilities (ImpulsE) - A promising approach to treat impulsive eating? European Eating Disorders Review.