Visual Universitätsmedizin Mainz

Informationen zur Bewerbung als Simulationspatient

„Trainieren Sie…  Ihren zukünftigen Arzt oder Kollegen“

Die Rudolf Frey Lernklinik als zentrale Lernplattform der Universitätsmedizin Mainz sucht Simulationspersonen für die Ausbildung von Studierenden und Fortbildungen im Fachbereich Humanmedizin.

Simulationspersonen (SPs):

  • sind geschulte Personen, die Patientenrollen (Erkrankung, Symptome oder Persönlichkeitsmerkmale) oder Rollen in interprofessionellen Teams der Gesundheitsversorung übernehmen. Sie spielen dabei in Simulationen und Prüfungen innerhalb der medizinischen Ausbildung eine "große Rolle".

  • werden zu speziellem Verhalten ausgebildet, um in Simulationen den Studierenden ein Feedback z.B. aus "Patienten- oder Kollegensicht" geben zu können.

  • werden zum Kommunikationstraining für Arzt-Patienten-Gespräche (Anamnese, Aufklärung) gebraucht und werden zum Training von einfachen körperlichen Untersuchungen eingesetzt.

  • nehmen teil an interprofessionellen oder interdisziplinären Trainings und Prüfungen.

Der Einsatz wird stundenweise vergütet.

Interesse geweckt?

Infos oder Bewerbungen mit ausgefülltem Bewerbungsbogen (Pdf , 127,6 KB) an:

Thomas Nowak

UNIVERSITÄTSMEDIZIN der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Rudolf Frey Lernklinik // Gebäude 508 // Langenbeckstraße 1 //  55131 Mainz

Tel.: 06131 17-9718
 sp-programm@uni-mainz.de

Informationen

Thomas Nowak
Referat: SP-Programm
Tel.: 06131 17-9718
E-Mail:  sp-programm@uni-mainz.de

Bewerbungsbogen (Pdf , 127,6 KB)