Logo der Universitätsmedizin Mainz
Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin
 

Querschnittsbereich „Geschichte, Theorie, Ethik der Medizin”


(7 Stunden, Poster und mündliche Abschlussprüfung)

Dozenten

Für die Organisation verantwortlich:


Dozenten:


Studentische Hilfskraft:

Vorlesungstermine

Die Vorlesungstermine (s.u.) finden Sie hier als Download (57 KB).

Vorlesungstermine WiSe 2016/17

Kurs

Termin

Beginn

Dozenten

Ort

Kurs A

Mo 17.00 - 18.30 Uhr

24.10.16

N.W. Paul

SRU 1125 (906)

Kurs B

Mo 17:00 - 18:30 Uhr

24.10.16

T. Hainz

Kl. Hörsaal Pathologie (706)

Kurs C

Mo 17:00 - 18:30 Uhr

24.10.16

J. Inthorn

SR I Frauenklinik (102)

Kurs D

Mo 17:00- 18:30 Uhr

24.10.16

L. Prüll

Kl. SR Innere (207)

Kurs E

Mo 17:00 - 18:30 Uhr

24.10.16

S. Michl

SR II Pathologie (708)

E-Learning

Materialien zur Unterrichtsveranstaltung sind auf ILKUM bereitgestellt. 

Mündliche Abschlussprüfung

Die mündliche Abschlussprüfung findet am 27.01.2017, ab ca. 09.00 - ca. 16.00 Uhr statt, in den Räumen des Instituts statt. Nähere Informationen erfolgen durch den Dozenten.

Organisatorisches

Der Leistungsnachweis besteht aus der Erstellung und Präsentation eines Posters sowie einer mündlichen Prüfung. Zusammensetzung der Gesamtnote (100%): 50% Gruppenarbeit Poster/ 50% individuelle Leistung (Fragen zum Poster und zum Kursinhalt).

 

Für den Q2 besteht Anwesenheitspflicht für alle Kursstunden (10%-Regel). Die regelmäßige Teilnahme ist durch die eigenhändige Unterschrift auf der Anwesenheitsliste zu dokumentieren.

 

Die schriftliche Arbeit (Poster) muss vor der mündlichen Prüfung als PDF/Powerpoint-Dokument an Frau Heizmann gesendet werden. Der Abgabetermin für die schriftliche Arbeit ist der 20.01.2017 (Ausschlussfrist).

Alle Lehrmaterialien werden auf ILIAS zur Verfügung gestellt. 

Eine Anleitung zur Erstellung des Posters, das zu verwendende Postertemplate und Beispielposter finden Sie auf ILIAS.

Zum Prüfungstermin ist ein amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) und Immatrikulationsausweis mitzubringen und vorzulegen.

Beim erstmaligen Nichtbestehen der Abschlussprüfung haben Studierende der GTE-Q2 insgesamt zwei weitere Wiederholungsversuche. Die zweite Wiederholungsprüfung kann erst nach nochmals regelmäßiger Teilnahme an der Unterrichtsveranstaltung abgelegt werden.