Schwerpunkt Metabolische Lebererkrankungen

Leiter Schwerpunkt Metabolische Lebererkrankungen

Prof. Dr. med. Schattenberg
Prof. Dr. med. Jörn M. Schattenberg
Funktionen: Leiter des Bereichs metabolische Lebererkrankungen und der Studienambulanz. Leitung des translational hepatologischen Forschungslabor.
Qualifikationen: Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie, Zusatzbezeichung Infektiologie

joern.schattenberg@unimedizin-mainz.de
Weitere Informationen

Arbeitsgruppe

Klinische Schwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie bei akuten und chronischen Lebererkrankungen mit den Schwerpunkten:
  • Nicht-alkoholische Fettleber (NAFL) und Fettleberhepatitis (NASH)
  • kompensierten und dekompensierten Leberzirrhose
  • Vorsorge und Nachsorge zur Lebertransplantation
  • Therapie der chronischen Hepatitis B und C
  • Konzeption und Durchführung klinischer Studien in Bereich Hepatologie und Gastroenterologie
  • Gastroenterologische Endoskopie (Magen-Darm Spiegelung), einschließlich internistische Laparoskopie (Bauchspiegelung)
  • Therapie der HIV Infektion

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Akuter und chronischer Leberschädigung durch programmierten Zelltod (Apoptose), Nekrose und Autophagie in Zellkultur und an Mausmodellen
  • Bedeutung von Zytokine, Adipozytokine und intrazellulären Signalmolekülen (MAPK) bei der Leberschädigung
  • Bedeutung von Insulinresistenz, Diabetes mellitus und metabolischen Risikofaktoren bei der Entstehung von Lebererkranungen
  • Mechanismen der Leberfibrose, Zirrhose und des Leberzellkarzinoms (HCC)
    Lehrtätigkeiten
  • Studenten und Lehrveranstaltungen
  • Fortbildung für Ärzte
  • Patienten-Seminare

Weitere Qualifikationen

  • Principal Investigator und Sub-Investigator in klinischen Studien mit Indikationen im Bereich Gastroenterologie und Hepatologie
  • Prüfarzt für klinische Studien gemäß der 16. AMG Novelle
    Beauftragter für Sicherheit in der Gentechnik

Expertise

  • Klinische Schwerpunkte:

    • Hepatologie (Lebererkrankungen)
    • Gastroenterologie (Erkrankungen der Verdauungsorgane)
      Intensivmedizin
    • Hepatobiliäre, gastrointestinale und neuroendokrine Tumorerkrankungen
    • Diagnostische und interventionelle Endoskopie

  • Wissenschaftliche Schwerpunkte:

    • Fettlebererkrankungen und hepatozelluläres Karzinom
    • Leber-Immunologie
    • Biologie von Monozyten und Makrophagen
    • Darm-Leber-Achse
    • Gastroenterologische und internistische Intensivmedizin

 

Weitere Informationen

Facharzt für Innere Medizin (10/2008)
Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie (01/2011)          
Zusatz-Weiterbildung Infektiologie (11/2014)

 

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften:

American Association for the Study of the Liver (AASLD)
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)
Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
Deutsche Leberstiftung (assoziierter Wissenschaftler)
European Association for the Study of the Liver (EASL)

 

Publikationsverzeichnis

Aktuelle Publikationen 

 

Lebenslauf

Priv Doz. Dr. med. Jörn M. Schattenberg

 

Universitäre Ausbildung

06/1995- 04/2002 Studium der Humanmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, der Leopold-Franzens Universität, Innsbruck, Österreich und der Tulane University, New Orleans, LA, US.

 

Zulassungen

04/2002 Approbation als Arzt
04/2004 United States Medical Certification for Foreign Medical Graduates (USMLE Steps I, II and CSA)
Wissenschaftliche Ausbildung
04/1999 – 05/2002  Promotion: „Modulation der CD95 (Apo-1/Fas)-vermittelten Apoptose durch Differenzierungsstimuli an Hepatomzellen und primären humanen Hepatozyten“ Mentor: P.R. Galle, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz. Abschluss: Magna cum laude.
06/2002 – 10/2004 Postgraduierten Ausbildung: “Albert Einstein College of Medicine, Bronx, New York, US
11/2004 – 12/2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter. Arbeitsgruppe Prof. M. Schuchmann, Universitätsmedizin Mainz, Johannes Gutenberg Universität.
01/2011 – heute Leiter des translationalen hepatologischen Forschungslabor an der Universitätsmedizin Mainz.
18. April 2013 Habilitation mit Erlangung der Venia legendi für das Fach „Innere Medizin“
01.04.2019 Leiter des Schwerpunkt Metabolische Lebererkrankungen

02. April 2018 Eröffnung des Verfahren zur Ernennung als Außerplanmäßiger Professor (APL), Universitätsmedizin Mainz.

 

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

American Association for the Study of Liver Diseases (AASLD)
American Gastroenterological Association (AGA)
German Association for Digestive Diseases (DGVS)
European Association for the Study of the Liver (EASL)
German Diabetes Association (DDG)
Bund Deutscher Internisten (BDI)
2014  Member of the Scientific Committee of the German Association of Gastroenterologist (DGVS)
2016-2018 Reviewing Board EASL International Liver Congress (ILC)
2017-2022 Educational Advisor AASLD Special Interest Group (SIG) NASH

 

Editorial Board Member

Journal of Hepatology, Hepatology, Nature Scientific Reports

 

Externe Links

Litmus Project