Visual Universitätsmedizin Mainz

Logopädie

Die Abteilung Logopädie/ Klinische Linguistik innerhalb der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation beschäftigt sich mit Sprachstörungen (Aphasie), Sprechstörungen (Dysarthie oder Sprechapraxie), Stimmstörungen (Dysphonie)  und Schluckstörungen (Dysphagie) inklusive Trachealkanülenmanagement bei Patienten mit erworbenen neurogenen Schädigungen. Im Mittelpunkt der Behandlung stehen neben umfangreicher Diagnostik und individueller störungsspezifischer Therapie die Beratung und Anleitung des Patienten und dessen Angehörigen. Ziel der logopädischen Arbeit ist es, dem Patienten eine verbesserte Teilhabe zu ermöglichen.