Visual Universitätsmedizin Mainz

Outcome Research

Die Arbeitsgruppe Outcome Research untersucht den Einfluß fetaler und frühkindlicher Faktoren auf die Gesundheit, die Entwicklung und das Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen.

Wir benutzen Primär- und Sekundärdaten und Causal Inference Methoden um ätiologische und gesundheitspolitisch relevante Fragen in Zusammenarbeit mit KollegInnen der Statistik, klinischen Medizin, Gesundheitsförderung und Psychologie zu untersuchen. Schwerpunkte sind die Schülergesundheit, Adipositas und perinatale Risikofaktoren.

Laufende Projekte

ikidS 

Das ikidS (“ich komme in die Schule”) Projekt ist eine Kohortenstudie in der Studienregion Mainz und Landkreis Mainz-Bingen, an der 2003 Familien mit Kindern des Einschulungs-Jahrgangs 2015/16 teilgenommen haben. Mit der jüngsten Befragung im Jahr 2021 wurde zusätzlich die Rolle von chronischen Erkrankungen für die psychosoziale Belastung von Schulkindern und ihren Familien während der Corona-Pandemie untersucht (Studienleitung: Prof. Michael Urschitz).

3G Multigenerational Study

Die 3G Multigenerational Study ist eine bevölkerungsbezogene, retrospektive Kohorte von Frauen, ihren Müttern und ihren Kindern in der kanadischen Provinz Nova Scotia. Die Studie untersucht Schwangerschafts-Outcomes innerhalb der mütterlichen Linie über drei Generationen (Studienleitung: Dr. Christy Woolcott, Dalhousie University, Halifax/Kanada und Stefan Kuhle).

Ansprechpartner:
Stefan Kuhle
Email:  stefan.kuhle@uni-mainz.de