Visual Universitätsmedizin Mainz

EViPan: EAP - Employee Assistance Programm zur Erhaltung der physischen und psychischen Gesundheit von Mitarbeitenden in der Pandemie

Leitung

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. Manfred E. Beutel

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin: Prof. Dr. med. Dirk-Matthias Rose, Dr. med. Dr. med. Peter Kegel und Marian Tolksdorf

Mitarbeiter*innen

Lina Marie Mülder, M.Sc. Psych. (Wiss. Mitarbeiterin)

Forschungsgegenstand

Das übergeordnete Ziel des Arbeitspakets ist die Bereitstellung von Best-Practice-Vorlagen und -Werkzeugen zur Erfassung, Erhaltung oder Wiederherstellung der physischen und psychischen Gesundheit von Mitarbeitenden im Falle einer Pandemie sowie die Gewährleistung, dass ausreichend qualifiziertes Personal für den Umgang mit der Pandemie zur Verfügung steht.
Hierzu zählt die Sicherstellung der Arbeitsfähigkeit durch die Entwicklung von Präventionskonzepten, die Identifizierung von Risikofaktoren für, Instrumente zur Überwachung und Interventionen bei psychischer Belastung.

Fragen:

  • Was sind Risikofaktoren und Risikogruppen für psychischen Stress im Zusammenhang mit der Pandemie, die die Arbeitsfähigkeit gefährden?
  • Was sind Risikofaktoren für Ab- und Anwesenheit bei der Pandemie?
  • Welche präventiven und therapeutischen Interventionen stehen zur Verfügung, um die psychische Gesundheit von Beschäftigten in Pandemien zu schützen und zu fördern? Wie werden diese Interventionen im Hinblick auf die verfügbaren Erkenntnisse klassifiziert und wie werden sie von den Mitarbeitenden beurteilt und wo gibt es unerfüllten Bedarf?
  • Wie kann die psychische Belastung des Krankenhauspersonals bei Pandemien mit Hilfe von Apps in Langzeitbeobachtungen überwacht und ein frühzeitiger Kontakt mit Interventionsdiensten (EAP-System) hergestellt werden?
  • Einrichtung eines abgestuften Mitarbeiter-Assistenzsystems (EAP-System) für das Personal aller Universitätskliniken und Pflegekliniken bei Pandemien.

 

Homepage: https://www.netzwerk-universitaetsmedizin.de/projekte/evipan

Laufzeit: August 2020 - März 2021

Fördermitglied: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Besucherregelung
So erreichen Sie uns:

Untere Zahlbacher Str. 8
55131 Mainz

Telefonische Sprechzeiten:

Mo - Do 08.00 – 16.00 Uhr
Fr         08.00 – 13.00 Uhr

Tel. 06131 17-7381
Fax 06131 17-6439 

Lageplan (Pdf-Datei, 1,4 MB)