Visual Universitätsmedizin Mainz

Emotionales Lernen und psychische Störungen

Projektleiter: Prof. Dr. S. M. Grüsser-Sinopoli

Emotionales Lernen und psychische Störungen

Im Rahmen des Forschungsvorhabens werden emotional bedeutsame Gedächtnisinhalte identifiziert, die eine ausgeprägte verhaltenssteuernde Funktion inne haben. Weiterhin wird untersucht, welchen Einfluss die Induktion unterschiedlicher emotionaler Zustände (z.B. durch visuelle, akustische oder olfaktorische Stimuli) auf kognitive Prozesse (Informationsverarbeitung, Enkodierung von Gedächtnisinhalten) sowie auf die Modulation der Vigilanz hat. Im Rahmen des Forschungsvorhabens werden Studien mit verschiedenen Fragestellungen bei nicht-klinischen und klinischen Stichproben durchgeführt.

Laufzeit: 2007-2010

So erreichen Sie uns:

Untere Zahlbacher Str. 8
55131 Mainz

Telefonische Sprechzeiten:

Mo - Do 08.00 – 16.00 Uhr
Fr         08.00 – 14.00 Uhr

Tel. 06131 17-7381
Fax 06131 17-6439 

Lageplan (Pdf , 1,4 MB)