Visual Universitätsmedizin Mainz

Entwicklung und Erprobung eines Fragebogens zur Belastetheit onkologischer Palliativpatienten (FBPP) als Screening-Instrument

Projektleiter: Dr. Sabine Fischbeck, Dr. med. habil. Martin Weber

Um zu ermitteln, in welcher Form und in welchem Ausmaß palliativ behandelte und betreute onkologische Patienten in körperlicher, seelischer, sozialer und existentiell-spiritueller Hinsicht belastet sind, wird ein für diese Patientengruppe zugeschnittener Fragebogen entwickelt. Die Anwendung des entsprechenden Messinstrumentes erstreckt sich vor allem auf seine Screening-Funktion: Es soll Belastungen der betreffenden Patienten reliabel, valide und sensitiv identifizieren und die Darstellung eines Belastungsspektrums erlauben. Dies soll Aufschluss darüber geben, welche Aspekte der besonderen Aufmerksamkeit und Intervention bedürfen.<//td>

Laufzeit: 2007-2009<//td>

So erreichen Sie uns:

Untere Zahlbacher Str. 8
55131 Mainz

Telefonische Sprechzeiten:

Mo - Do 08.00 – 16.00 Uhr
Fr         08.00 – 14.00 Uhr

Tel. 06131 17-7381
Fax 06131 17-6439 

Lageplan (Pdf , 1,4 MB)