Visual Universitätsmedizin Mainz

Geschlossene Studien

Studientitel

Studieninhalt

Bemerkungen

PET-Plan NSCLC

 

Studienleiter:

Prof. U. Nestle, Homburg

 

Optimierung der Strahlentherapieplanung von Patienten mit lokal fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom mittels F-18-FDG

NSCLC IIIa/IIIb

Keine Rekrutierung mehr; Studie geschlossen seit 2017

Esopec-Studie

Studienleiter:

Prof. Dr. med. Jens Höppner

Medical Center – University of Freiburg

 

Perioperative Chemotherapie versus neoadjuvanter Radiochemotherapie beim

Ösophaguskarzinom

Rekrutierung über AC Tel.: 2846 (PD Dr. Grimminger und I.Med Prof. Moehler) und Radioonkologie

2/20 Rekrutierung beendet

CureVac

 

Studienleiter:

Prof. Alfred Zippelius, Basel,

CureVac GmbH

 

 

Behandlung von nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom mit RNActive® und Bestrahlung

Rekrutierung über III. med. Klinik

Studie geschlossen

 

Biodosimetrische Studie

Studienleiter:

Univ. Prof. H. Schmidberger

Plantarer Fersensporn/Plantarfasziitis:

Abschätzung der Ganzkörperdosisbelastung nach Radiotherapie benigner Erkrankungen mit unterschiedlichen Bestrahlungstechniken

Keine Rekrutierung mehr; wird aktuell ausgewertet

PREFERE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Präferenzbasierte randomisierte Studie zur Evaluation von vier Behandlungsmodalitäten

beim Prostatakarzinom mit niedrigem oder „frühem intermediären“ Risiko

Studie geschlossen; nur noch Follow-up

Leopard 2

 

Prof. Dirk Rades, Lübeck

Definitive Radiochemotherapy mit 5-FU/Cisplatin mit oder ohne Cetuximab bei inoperablem, lokal fortgeschrittenem Ösophaguskarzinom

Keine Rekrutierung mehr

HIT HGG 2007

 

Studienleiter:

Univ. Prof. Dr. Kramm, Uni Göttingen

Internationale Kooperative Klinische Phase-II-Studie der HIT-HGG- Studiengruppe der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie

und Hämatologie zur Behandlung hochmaligner Gliome, diffuser intrinsischer Ponsgliome und Gliomatosis cerebri bei Kindern

≥3 und < 18 Jahre

Rekrutierung erfolgte über Kinderklinik

(Fr. Hoffarth)

HIT REZ 2005

 

Studienleiter:

Prof. Dr. med. Gudrun Fleischhack
Universitätsklinikum Essen
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Klinik für Kinderheilkunde III
Hufelandstr. 55
45147 Essen

Multizentrische, kooperative Therapieoptimierungsstudie und Phase II-Studie zur Behandlung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit therapieresistenten oder rezidivierten primitiv neuroektodermalen Hirntumoren (Medulloblastome, stPNETs) und Ependymomen WHO °II/III

Rekrutierung erfolgte  über Kinderklinik

(Fr. Hoffarth)

HD18

 

Prof. Dr. Andreas Engert

Uni Köln

Therapieoptimierungsstudie in der Primärtherapie des fortgeschrittenen Hodgkin Lymphoms: Therapiestratifizierung mittels FDG-PET

Rekrutierung erfolgte über III.med. Klinik

Rekrutierung Juli 2019 abgeschlossen

EURO NET PHL-LP1

Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit einem nodulären Lymphozyten-prädominanten Hodgkin Lymphom (nLPHL) im frühen Stadium (IA und IIA) bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

Rekrutierung erfolgte über Kinderklinik

(Fr. Hoffarth)

HD16

HD 16 Therapieoptimierungsstudie in der Primärtherapie des frühen Hodgkin Lymphoms

Rekrutierung erfolgte über III. med. Klinik

Hypo-SIB

 

Studienleiter:

Prof. Dr. med. Jürgen Dunst, Kiel

 

Adjuvante Strahlentherapie nach brusterhaltender Operation beim Mammakarzinom:

Hypofraktionierung mit simultan-integriertem Boost

versus Standard-Fraktionierung (HYPOSIB)

Keine Rekrutierung mehr

KIKME II (Teilstudie ISIBELa)

 

Manuela Marron, PhD

 

Rekrutierung über Kinderkrebsregister (IMBEI) und Kontrollen über Prof. Drees

 

Keine Rekrutierung mehr; Studie wird aktuell ausgewertet

Conko007

 

Studienleiter:

Prof. Rainer Fietkau, Erlangen

 

Randomisierte Phase-III-Studie zum Stellenwert einer Radiochemotherapie nach Induktionschemotherapie beim lokal begrenzten, inoperablen Pankreaskarzinom:

Chemotherapie gefolgt von Radiochemotherapie im Vergleich zur alleinigen Chemotherapie

Rekrutierung erfolgte über I. med und  Radioonkologie;

 

PN1 Studie

Adjuvanten Strahlentherapie bei Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle oder des

Oropharynx mit Lymphknotenmetastase (pN1)

Studie geschlossen, aber Nachsorge, MKG. DR.DR. Krüger, Daten auswertung läuft!!

Dosimetriestudie

 

Biologische Dosimetrie nach Radiotherapie mit unterschiedlichen Dosen und Zielvolumina

Studie geschlossen, Daten publiziert

Fersenspornstudie II

Studienleiter:

Prof. Niewald, Homburg/Saar

 

Mutizentrische randomisierte Studie zur Effektivität der Strahlentherapie in Abhängigkeit von der Dosierung beim schmerzhaften Fersensporn

( Folgestudie 12x0,5 Gy vs 6x1 Gy )

Studie geschlossen, Daten bereits publiziert

INSEMA Studie

Studienleiter:

Prof. Dr. Toralf Reimer

 

Sponsor: Uniklinik Rostock

 

Vergleich der axillären Sentinel-Lymphknotenbiopsie versus keiner Axilla-Operation bei Patientinnen mit invasiven Mammakarzinom (Stadium I und II) und brusterhaltender Therapie

2016

Rekrutierung Dr. Schwanbeck

Dr. Kretzer über GYN (Fr. Dr. Lebrecht)

 

Studie geschlossen

Alpharadin

Sponsor:

Algeta ASA, Norwegen

ALSYMPCA (ALpharadin in SYMPtomatic Prostate CAncer) is an international Phase III clinical study to evaluate the efficacy and safety of Radium-223 dichloride in patients with hormone refractory prostate cancer and skeletal metastases.

Rekrutierung zusammen mit Nuklearmedizin;

Studie geschlossen; nur Follow-up

ESKaRa (Nachfolge Passos)

Epidemiologische Studie zu Kardialen Spätfolgen und Zweitmalignomen nach Radiotherapie bei Brustkrebspatientinnen

Nur retrospektive Studie

ISIBELa

Sponsor:

BMBF, BMUB

 

Molekular-epidemiologische Fall-Kontroll-Studie: Krebserkrankung im Kindesalter und molekulare Epidemiologie

Rekrutierung über Unfallchirugie und Radioonkologie

Rekrutierung Mai 2019 abgeschlossen