30. September 2020

Start der Radiance-Studie bei Analkarzinom

Unsere Klinik nimmt als eines von 20 Zentren in Deutschland und der Schweiz an der RADIANCE-Studie teil. Hierbei handelt es sich um eine randomisierte Phase II-Studie der German Anal Cancer Study Group, in der eine Standard-Radiochemotherapie im Kontrollarm mit einer Radiochemo-Immuntherapie (gleiche Radiochemotherapie wie im Kontrollarm + Durvalumab) im experimentalen Arm verglichen wird beim lokal fortgeschrittenen Analkarzinom.  Der primäre Endpunkt dieser Studie ist das krankheitsfreie Überleben (DFS). Für nähere Informationen verweisen wir auf das publizierte Studienprotokoll (Martin et al., Clin Transl Radiat Oncol. 2020). Falls Sie Fragen haben, erreichen Sie unser Studienteam per E-Mail über  jessica.lueder@unimedizin-mainz.de.