Visual Universitätsmedizin Mainz

Herbstworkshop 2021

Einladung und Call for Papers

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch in diesem Jahr kann der jährliche Herbstworkshop der Arbeitsgruppen „Statistische Methoden in der Medizin“ (IBS-DR), „Statistische Methoden in der Epidemiologie“ (IBS-DR, DGEpi), „Statistische Methodik in der klinischen Forschung“ (GMDS) und „Epidemiologische Methoden“ (DGEpi, GMDS, DGSMP) nicht wie sonst üblich stattfinden.

Um den aktuellen Umständen organisatorisch und inhaltlich gerecht zu werden, haben wir uns daher für einen Online-Workshop am 18. und 19.11.2021 entschieden, zum Thema

Methods for time-to-event data from the life sciences with a special focus on clustered data

Als eingeladene Redner konnten wir Herrn Prof. Dr. Niel Hens (Hasselt University & University of Antwerp, Belgium), Herrn Prof. Dr. Andreas Wienke (Martin-Luther–Universität Halle-Wittenberg) und Herrn Prof. Dr. Matthias Schmid (Universität Bonn) gewinnen. Herr Prof. Dr. Hens wird einen Vortrag zum Thema „Time-varying frailty models and the estimation of heterogeneities in transmission of infectious diseases“ halten. Prof. Dr. Wienke beschäftigt sich in seinem Vortrag mit „Correlated random-effects models for clustered time-to-event data“ und Prof. Dr. Schmid wird über "Competing risks analysis for discrete time-to-event data"  vortragen.

Der Schwerpunkt des Workshops soll dabei auf praktischen und methodischen Herausforderungen liegen. Auch andere Themen aus dem Bereich der Arbeitsgruppen sind wie gewohnt willkommen. Zudem möchten wir jüngere Kolleginnen und Kollegen motivieren, ihre Arbeiten vorzustellen oder Work in Progress zu präsentieren und diskutieren.

Anmeldungen zum Workshop sind möglich über www.eventbrite.de/e/herbstworkshop-2021-tickets-163648524141

Abstracts können bis zum 15.10.2021 eingereicht werden an  herbstworkshop2021@protonmail.com

Wir freuen uns, Sie im November online begrüßen zu dürfen!

Sigrid Behr, Ralph Brinks, Stella Erdmann, Sarah Friedrich, Juliane Hardt, Verena Hoffmann, Anne Lotz, Philipp Mildenberger, Ann-Kathrin Ozga, Kerstin Rubarth, Nicole Rübsamen, Carsten Oliver Schmidt, Irene Schmidtmann, Uwe Siebert und Maria Stark für die Arbeitsgruppen.

Aus juristischen Gründen müssen wir Folgendes angeben:

Falls die Teilnehmerzahl zu gering ist oder ein anderer wichtiger Grund vorliegt, haben die Organisatoren der Veranstaltung das Recht, den Workshop abzusagen oder zu verschieben oder auch das Programm zu ändern. Registrierte Teilnehmer werden umgehend benachrichtigt und bereits gezahlte Gebühren werden erstattet. Weitere Ansprüche, insbesondere die Erstattung von Reise- und Übernachtungskosten sowie für entstandenen Arbeitsausfall bestehen nicht.

 

 

Besucherregelung

Call for Abstracts

Abstracts (max. 350 Wörter) zum Thema des Workshops sowie zu freien Themen können bis zum 15.10.2021 eingereicht werden unter herbstworkshop2021@protonmail.com