Visual Universitätsmedizin Mainz

IUE Core Facility

Die in utero Elektroporation ist eine schnelle und effektive Methode, um die Genexpression im murinen Gehirn zu addressieren.

Am TARC steht ein voll ausgerüstetes IUE-Setup zur Verfügung. Nach Absprache ist auch die Durchfürhung von IUEs durch das TARC möglich.

Auch beim Erlernen der Methode sind wir Ihnen gerne behilflich.

IMG_4767.jpeg

Nach Absprache kann unser gut ausgestatteter Kleintier-OP Bereich für anderweitige Forschungsprojekte genutzt werden.

Beispiel_unterschiedliche_Hemispha__ren.tif
Doppeltransfiziertes Maus-Gehirn (Foto:J.Baumgart)

Relevante Publikationen

C57BL/6-specific conditions for efficient in utero electroporation of the central nervous system.
Baumgart J, Grebe N.
Journal of Neuroscience Methods. 2015 Jan 30;240:116-24. doi: 10.1016/j.jneumeth.2014.11.004. Epub 2014 Nov 21.

Cortex-, Hippocampus-, Thalamus-, Hypothalamus-, Lateral Septal Nucleus- and Striatum-specific In Utero Electroporation in the C57BL/6 Mouse.
Baumgart J, Baumgart N.
J Vis Exp. 2016 Jan 18;(107):e53303. doi: 10.3791/53303

 

Kontakt

Dr. Nadine Baumgart

Email: nadine.baumgart@uni-mainz.de