Visual Universitätsmedizin Mainz

Arbeitsgruppe Lemmermann, Molekularbiologie und Immuntherapie der CMV-Infektion

  • Forschungsschwerpunkte:

    Virale Immunevasion

    Präklinische Modelle der CMV-Infektion

    Virale Transkription während der CMV-Latenz
  • Arbeitstitel der Doktorarbeit:

    Identifizierung von zellulären Bindungspartnern viraler Immunevasionsproteine
  • Art der Doktorarbeit:

    Experimentelle Arbeit
  • Details/Anforderungen:

    CMV gehört zur Familie der Herpesviren und besitzt vielfältige Mechanismen dem Immunsystem zu entkommen. Diese sorgen für eine reduzierte Immunkontrolle und helfen dem Virus nach der Primärinfektion nicht vom Immunsystem eliminiert zu werden. Demgegenüber hat auch das Immunsystem spezifische Mechanismen entwickelt um der Immunevasion entgegenzuwirken. Im sehr gut etablierten Modell der murinen CMV-Infektion sollen im Rahmen des Projekts die Basis geschaffen werden neue Immunevasionsstrategien von CMV und Gegenregulatoren des Immunsystems zu untersuchen. Hierfür ist geplant, dass in der Arbeit rekombinante Viren generiert und zelluläre Interaktionspartner der viralen Immunevasionsproteine mittels Massenspektrometrie identifiziert werden. Wir bieten eine gute Einarbeitung und dauerhafte Betreuung in einer etablierten Arbeitsgruppe.

    -> Anforderungen: Interesse an experimenteller Laborarbeit Kenntnisse der Grundlagen von Immunologie und Virologie
  • Zeitraum:

    Sommersemester 2021 (inkl. Semesterferien)
  • Bewerbungsfrist: 

    31.01.2021

Ansprechpartnerin:

 

Sabine Tensing

Programmkoordination
MAInz-DOC-Promotionskolleg

Tel +49 6131 17-7632
 E-Mail