Visual Universitätsmedizin Mainz

Harnsteine

Harnsteine kommen im gesamten Harntrakt - von der Niere, über die Harnleiter, die Blase bis zur Harnröhre - vor. Sie treten häufiger bei Frauen als bei Männern, meist zwischen dem 30. und 60. Lebensjahr, auf. Als Ursache sind wiederholte Harnwegsinfekte, geringe Trinkmengen, die Abflussbehinderung des Urins durch beispielsweise eine vergrößerte Prostata, sowie der Säuregehalt des Urins, bekannt. 

Steinleiden äußern sich durch sogenannte Koliken, das sind plötzlich einsetzende, heftigste, wellenförmige Schmerzen in der Flankengegend, die in den Unterbauch, die Leiste oder den Hoden ausstrahlen können. Es kann sowohl die Unfähigkeit Wasser zu lassen (Harnstau), als auch ein häufiger, oft mit Brennen verbundener Harndrang, vorkommen.

Die Diagnose Steinleiden wird durch das Schmerzereignis, die Untersuchung des Urins auf Blut und Bestandteile, die Ultraschalluntersuchung der ableitenden Harnwege und röntgenologische Untersuchungsmethoden gesichert. 

Neben der Nierensteinzertrümmerung mittels Stoßwellenlithotripter (ESWL), bieten wir Ihnen sämtliche endoskopische und offene Verfahren der Harnsteintherapie an.
Die Bergung selbst komplexer Steine, die ESWL-Behandlung von Kindern, sowie die Betreuung von Patienten mit Pouchsteinen zählen zu unserem umfassenden Behandlungsangebot.

Erfahren Sie mehr zu den Therapieoptionen verschiedener Harnsteine:

› Nierenstein
› Harnleiterstein
› Pouchstein
› Blasenstein

Erfahren Sie mehr zu unseren operativen Verfahren bei Harnsteinleiden:

› ESWL
› Endoskopische und offene Harnsteintherapie

EAU Guidelines on Urolithiasis

Full Guidelines - English

Terminvergabe

ambulante Terminvergabe
Tel.: 06131 17-2429
Terminanfrage online

stationäre und ambulante Operationen Terminvergabe
Tel.: 06131 17-2307 
Terminanfrage online

UCT-Ambulanz Terminvergabe
Tel.: 06131 17-7574

 

International Office

Weiterführende Links

Was tun gegen Harnsteine?
Patienten-Information des Arbeitskreises Harnsteine der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.

(Pdf , 584,2 KB)
(Pdf , 148,2 KB)