Visual Universitätsmedizin Mainz

Hochintensiver fokussierter Ultraschall (HIFU)

HOEFNER_Thomas_Dr_23850_Internet.jpg
PD Dr. med. Thomas Höfner
BOEHM_Katharina.jpg
Dr. med. Katharina Böhm

Telefon 06131 17-2429

Arzt

PD Dr. med. Thomas Höfner
Dr. med. Katharina Böhm

Ort

Poliklinik

Zeit

Dienstags
09.00 - 13.30 Uhr

Hochintensiver fokussierter Ultraschall, kurz HIFU, wird seit 1993 zur Behandlung von Prostatakrebs eingesetzt. Dabei werden Ultraschallwellen gebündelt, ähnlich wie Sonnenstrahlen in einem Brennglas. Im Fokus entstehen Temperaturen von bis zu 90°C, die das Prostatagewebe mit dem Tumor „verkochen“ (Läsionen), während umliegendes gesundes Gewebe geschont wird. Der Arzt kann bei jedem Patienten individuell entscheiden, ob nur Teile oder die gesamte Prostata behandelt werden sollen.

Einsatzmöglichkeiten von HIFU

  • Zur Behandlung bei lokalem Prostatakrebs (T1-T2)
  • Zur Behandlung bei erneuter Erkrankung an Prostatakrebs (Rezidiv), auch nach Bestrahlung oder Brachytherapie
  • Auch für ältere Patienten mit Begleiterkrankungen geeignet, wenn eine Operation nicht möglich ist oder nicht gewünscht wird

Bitte lassen Sie sich von einem Arzt mit HIFU-Erfahrung beraten, ob HIFU die richtige Therapie für Sie ist.

 

Eine genaue Beschreibung der HIFU Behandlung finden Sie hier.

 

 

 

 

Besucherregelung
Terminvergabe

Sprechstundentermine:
Tel.: 06131/17-2429
Terminanfrage online

stationäre und ambulante Operationen Termine: 

Tel.: 06131/17-2429
Terminanfrage online

UCT-Ambulanz Terminvergabe:
Tel.: 06131/17-7574

 

International Office

_dkg_pz_n_rgb_box.jpg
KuBZ_Logo_klein.jpg (Pdf , 138,9 KB)