Abteilung für Pädiatrische Epidemiologie

Herzlich willkommen auf den Seiten der Abteilung für Pädiatrische Epidemiologie

Wir befassen uns mit den Ursachen, der Verteilung, den Folgen und der Versorgung von chronischen Erkrankungen bei Kindern. Wir verstehen uns als eine Schnittstelle zwischen Kinder- und Jugendmedizin und -psychiatrie, Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie, Public Health, Gesundheits- und Versorgungsforschung, Pädagogik und Bildungsforschung.


Die Abteilung soll die Etablierung der Pädiatrischen Epidemiologie als noch junges Fach innerhalb der Epidemiologie fördern. Dazu wurden bestehende Strukturen (z.B. Schulärztlicher Dienst des öffentlichen Gesundheitswesens, Geburtenregister Mainzer Modell, Deutsches Kinderkrebsregisters) zu einem neuen Netzwerk verbunden. Ziel des Netzwerks ist die Erforschung der Bedeutung von chronischen Erkrankungen im Kontext von Bildung und Teilhabe.

 

 

Das Team der pädiatrischen Epidemiologie (2017)

Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik