Visual Universitätsmedizin Mainz

Zertifikate

Wie bei den meisten Verbesserungen in der Medizin werden die Anforderungen an alle beteiligten Personen und Institutionen durch ein integriertes Behandlungkonzept immer höher. Das Fachwissen der einzelnen Bereiche ist längst so speziell geworden, dass eine einzelne Person nicht mehr in der Lage ist, alles abzudecken. So arbeiten im Brustzentrum Ärztinnen und Ärzte aus den Kliniken der Frauenheilkunde, Radiologie, Strahlentherapie, Pathologie, Onkologie, Psychologie und Physiotherapie nach international anerkannten Qualitätsstandards zusammen. Mit dem Ziel, jeder einzelnen Patientin, die nach gesicherten Erkenntnissen beste Therapie, zukommen zu lassen.

Zertifikat ISO 9001 : 2015

Durch die Fachgesellschaften wurde ein umfassender Katalog von Anforderungen definiert, die an einem Brustzentrum erreicht werden müssen. Neben der reinen Tatsache, dass alle genannten Teilbereiche in einem Brustzentrum verfügbar sein müssen, wird verlangt, dass alle Personen und Kliniken über große Erfahrung in der Behandlung von Brusterkrankungen verfügen und sich permanent fortbilden. Um die interdisziplinäre Zusammenarbeit zu verbessern, wurden tägliche Besprechungen der Gynäkologie und Radiologie (seno-radiologische Besprechungen) und eine wöchentliche Konferenz (Tumorboard) eingeführt, in dem die Befunde jeder Patientin vorgestellt und besprochen werden. Überwacht werden die Abläufe von einem Qualitätsmanagement-System (nach der ISO-Norm 9001:2015, zertifiziert nach DQS), welches permanent alle Abläufe im Brustzentrum überprüft und durch das immer wieder Verbesserungsmöglichkeiten aufgedeckt werden.

Deutsche Krebsgesellschaft und Gesellschaft für Senologie

Jedes so zertifizierte Brustzentrum wird in regelmäßigen Abständen einer erneuten Überprüfung unterzogen, damit die Bezeichnung "zertifiziertes Brustzentrum" weitergeführt werden darf. Damit überprüfen die kompetenten Vertreter der Fachgesellschaften, stellvertretend für alle Frauen, ob die Qualität der Behandlung an der jeweiligen Stelle den optimalen Anforderungen entspricht (Liste der in Deutschland von der DGS zertifizierten Zentren).

 

Auf diesem Internetportal www.oncomap.de ist es für Patienten/Angehörige sowie für Krebsberatungsstellen möglich, zertifizierte Zentren und deren Behandlungspartner regional anzeigen zu lassen.

Arbeitsgesmeinschaft Gynäkologische Onkologie e.V.

AGO
AGO

Link: AGO

Westdeutsches Brustzentrum

WBC
Zertifikat des WBC

Deutsche Krebsgesellschaft und ASORS

Zertifikat
Zusatz-Zertifikat der DKG

Medführer

Bild vom Qualitätssiegel des medführers
Qualitätssiegel des medführers
Gynäkologische Notfälle

Spenden

So finden Sie uns:

Frauenklinik
Gebäude 102
EG: Poliklinik
Chemoambulanz Geburtsanmeldung Kinderwunschzentrum Ultraschallabteilung
1. OG: Stationen F1, F2, F3, F4 und Kreißsaal Schwangerenberatung
3. OG: Sprechstunde Anmeldungen

Telefonzentrale:
06131 17-0

Frauenklinik Pforte:
06131 17-2456

Anmeldung Poliklinik:
06131 17-2764

Kreißsaal:
06131 17-7318

Privat Ambulanz: 06131 17-7234

Bereitschaft:
06131 17- 2615

Lageplan (Pdf , 1,2 MB) mit Legende