Visual Universitätsmedizin Mainz

Pädiatrische Laboratoriumsdiagnostik -
klinisch-/immunologisches Diagnostiklabor

Ärztliche Leitung

Dr. med. Anja Sonnenschein

Leiterin der Sektion Pädiatrische Immunologie und Rheumatologie,
Ärztliche Leitung der Pädiatrischen Tagesklinik, Funktionsoberärztin

Qualifikationen: Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Fachärztin für Kinder- und Jugendrheumatologie

Wissenschaftliche Leitung

Dr. rer. nat. Claudius Meyer

Laborleitung klinisch-/immunologische Diagnostik
Laborleitung AG Pädiatrische Immunologie und Infektiologie

Immunologische Diagnostik

Lux
Christine Lux
Funktionen:
Medizinisch technische Assistentin

Pretsch
Leah Pretsch
Funktionen:
Medizinisch technische Assistentin

Das immunologische Labor steht internen wie auch externen Einsendern zur Verfügung, um spezielle immunologische Fragestellungen zu beantworten.

Bitte beachten Sie, dass wir freitags keine Proben mehr entgegen nehmen können!

Reguläre Laboruntersuchungen

Folgende Laboruntersuchungen bieten wir regulär an:

  • Lymphozytendifferenzierung (Phänotypisierung)
  • Lymphozytenstimulation (Funktionsuntersuchung)
  • Granulozytenfunktion:

    • Phagozytosetest
    • Sauerstoffradikalbildung/Oxyburst
    • Chemotaxis
    • Adhäsion (Marker CD11a/b, CD18)

  • Zytokin-Profil (im Serum oder Kulturüberstand):

    • IL-1ß, IL-2, IL-4, IL-5, IL-6, IL-8, IL-10, IL-12p70, INF-y, TNF-a und TNF-b

Für die Auswahl des korrekten Funktionstests für Ihre spezielle Fragestellung wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Erreichbarkeit:
Tel.: 06131 / 17 3963
Fax: 06131 / 17 6491
 ilab-ki@um-mainz.de

Leider können unsere Laborleistungen NICHT mittels Überweisungsschein abgerechnet werden!

Wir bitten Sie deshalb, für ambulante Patienten das Formular "Kostenübernahme-Erklärung Krankenkasse" auszufüllen und bei der jeweiligen Krankenkasse einzureichen.

Probenhandhabung und Probenversand

Blutabnahme:

Steril entnommenes, heparinisiertes (20 IU/1 ml) Vollblut in Spritze oder zusatzfreiem Röhrchen. Alternativ: Li-Heparin-Monovette.

Grundsätzlich verarbeiten wir heparinisiertes Vollblut. Lymphozyten- und Granulozytenfunktionsteste können nur mit diesem Material durchgeführt werden!

(Praktisches Vorgehen: 10.000IE Liquemin© ad 100ml NaCl 0,9%. Von dieser Lösung 0,2ml / ml abzunehmendem Blut vor der Blutentnahme im Entnahmegefäß, z.B. Spritze oder zusatzfreie Blutbank-Monovette, vorlegen).

Menge:

3-5 ml

Bitte immer entsprechendes Blut einer gesunden Kontrollperson mitschicken (z.B. Elternteil, Personal).

Lagerung und Transport:

Probe bei Raumtemperatur (15 - 20°C) lagern.

Schnellstes Transportmittel wählen, Eintreffen der Proben innerhalb von 24 Stunden sicherstellen.

Für Ankunft Freitag keine Proben einsenden!

Chemotaxis und Adhäsionsmarker müssen noch am Abnahmetag eintreffen!

Notfall-Button
Spenden-Button
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Hausanschrift:
Universitätsmedizin Mainz
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: 06131 17-2557
 E-Mail

www.unimedizin-mainz.de/kinderklinik

Klinisch-immunologisches Labor

Gebäude 109, U312

Erreichbarkeit:
Tel.: 06131 17-3963
Fax: 06131 17-6693
 ilab-ki@um-mainz.de

Anschrift:
Universitätsmedizin Mainz
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Klinisch-immunologisches Labor

Langenbeckstraße 1
55131 Mainz