Herzlich willkommen beim Institut für Lehrergesundheit (IfL)

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

das Institut für Lehrergesundheit wurde im Januar 2011 in Mainz im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz (MBWWK) zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben in der arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im staatlichen Schuldienst in Rheinland-Pfalz gegründet. Das Institut ist dem Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Universitätsmedizin Mainz angegliedert.


Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen wichtige Informationen
zu unserem Institut und unserer Arbeit bieten.

Portaitbild Prof. Letzel

 

Beste Grüße


Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Stephan Letzel
Direktor des Instituts

Mutterschutz

Den Fragebogen zur Gefährdungsbeurteilung sowie die Handlungsanleitung finden Sie hier.

Seminarinformation

In Kooperation mit dem Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung findet im November 2017 das Modul I und im Januar 2018 das Modul II der Workshopreihe "Schule & Gesundheit (Pdf , 859.5 KB)" erneut statt.

Onlineumfrage: Telemedizin in der Arbeitsmedizin

Wie gut fühlen Sie sich zu diesem Thema informiert? Haben Sie bereits Erfahrungen mit Telemedizin gemacht? Wo sehen Sie Chancen, Nutzen und Risiken der Telemedizin?

 

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 5-10 Minuten. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

 

Hier gelangen Sie zur Onlineumfrage >> Jetzt teilnehmen

Qualitätssicherung nach: 

Zertifizierung
Kontakt

Kupferbergterrasse 17-19
55116 Mainz

Tel. 06131 8844850
Fax 06131 8844870

 Anfrage an das IfL  

Öffnungszeiten:

Mo-Do 8:00-16:00 Uhr

Fr          8:00-13:00 Uhr

Wichtige Information


Das Institut für Lehrergesundheit ist in seiner fachlichen Arbeit weisungsfrei. Wir unterliegen als Ihre Betriebsärzte uneingeschränkt der ärztlichen Schweigepflicht und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen.