Visual Universitätsmedizin Mainz

Öffentliche Veranstaltung Lohnender Verzicht – Rauchfrei bis Ostern!Universitätsmedizin Mainz bietet Raucherentwöhnungskurs an – kostenlose Infoveranstaltung


Veranstalter: Stabsstelle Betriebliches Gesundheitsmanagement der Universitätsmedizin Mainz

    Um ohne Stress und große Gewichtszunahme erfolgreich Nichtraucher zu werden, bietet die Universitätsmedizin Mainz in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Spezialisten zur Tabakentwöhnung einen von den Krankenkassen anerkannten Raucherentwöhnungskurs an.

    Viele Menschen nehmen sich in der Zeit zwischen Fastnacht und Ostern vor auf etwas zu verzichten. Mit dem Rauchen aufzuhören ist dabei eine besonders große Herausforderung. Die Schwere der Nikotinsucht wird oft unterschätzt und so schafft es im ersten Versuch nur jeder zwanzigste alleine sein Ziel zu erreichen.

    Das Programm ist für erwachsene Raucherinnen und Raucher ein guter Weg, das einmal gesetzte Ziel gemeinsam, ohne große Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme und Gereiztheit zu erreichen. Das Konzept wurde nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt und wird, da es den Anforderungen aller gesetzlichen Krankenkassen entspricht, von diesen finanziell unterstützt. Die Besonderheit des Kursangebotes ist es, dass es ohne Druck und erhobenem Zeigefinger arbeitet. Erst nach einer gründlichen Vorbereitung auf ein rauchfreies Leben, erfolgt die individuelle Entscheidung für den Rauchstopp. Da es leichter ist mit dem Rauchen aufzuhören, als Nichtraucher zu bleiben, werden die Kursteilnehmer dabei unterstützt, ihre persönlichen Risikosituationen rechtzeitig zu erkennen und rauchfrei zu bewältigen.

    Der Kurs beginnt am 20. Februar und findet jeweils an den fünf aufeinander folgenden Samstagen, von 14.00 bis 16.00 Uhr, in der Universitätsmedizin Mainz, statt.

Veranstaltungsdetails
Zielgruppe

Interessierte Raucher

Datum Samstag 13. Februar 2016
Uhrzeit 14:00 - 16:00 Uhr
Ort

Geb. 605, EG, Universitätsmedizin Mainz, Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz

Kontakt

Um Anmeldung wird gebeten bei:
Josef Franssen
Stabsstelle Betriebliches Gesundheitsmanagement der Universitätsmedizin Mainz
Telefon 06131 17-5709
oder per  E-Mail