Visual Universitätsmedizin Mainz

Öffentliche Veranstaltung „Nachtvorlesung für Jedermann“


Veranstalter: Klink für Herz-. Thorax- und Gefäßchirurgie

    Am Donnerstag, 17. Juni 2010, beginnt die neue Staffel der „Nachtvorlesung für Jedermann“. In der aktuellen Vorlesungsreihe stehen Entzündung und Allergien im Mittelpunkt. Die Vorlesungsgäste werden, wie bei früheren Abenden der kostenlosen Veranstaltungsreihe, die gemeinsam von der Klinik für Herz-. Thorax- und Gefäßchirurgie und der Allgemeinen Zeitung Mainz organisiert und präsentiert wird, erfahren, wie den Patienten an der Universitätsmedizin Mainz geholfen wird. Zudem wird deutlich werden, wie die einzelnen Mainzer Disziplinen miteinander vernetzt sind, um eine optimale diagnostische und therapeutische Arbeit im Bereich der Hochleistungsmedizin sicherzustellen. Der erste Abend steht unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Malu Dreyer. Unter der Überschrift „Der Schlaganfall: Wenn die grauen Zellen schwinden“ werden medizinische Experten erläutern, warum im Zusammenhang mit einem Schlaganfall auch an entzündliche Prozesse im Körper gedacht werden muss. Die Fachhochschule für Gestaltung präsentiert dabei Plakatentwürfe für eine entsprechende Aufklärungsaktion des Gesundheitsministeriums.

Veranstaltungsdetails
Zielgruppe

Interessierte Öffentlichkeit

Datum Donnerstag 17. Juni 2010
Uhrzeit 20:00 Uhr
Ort

Hörsaal Chirurgie (Geb. 505H), Universitätsmedizin Mainz, Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. med. Christian F. Vahl
Direktor der Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Telefon 06131  17-3208, Fax 06131  17-3626,
E-Mail: vahl@htg.klinik.uni-mainz.de
Internet: www.klinik.uni-mainz.de/htg