Visual Universitätsmedizin Mainz

Vereinbarkeit von Beruf und Familie an der Universitätsmedizin Mainz

Das Thema "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" wird in der heutigen Gesellschaft immer wichtiger. Die Universitätsmedizin Mainz hilft ihren Beschäftigten mithilfe der folgenden Möglichkeiten, die Herausforderung zwischen Beruf und Familie erfolgreich zu meistern.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Frauen- und Gleichstellungsbüros.

Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Universitätsmedizin Mainz bietet ihren Mitarbeitern verschiedene Möglichkeiten zur Kinderbetreuung:

  • Betriebseigene Kinderkrippe "Unimediminis": Betreuung von Kindern im Alter von neun Monaten bis drei Jahren
  • Eigene Kinderbetreuung in der Villa Nees: Betreuung von Kindern zwischen zwei und sechs Jahren sowie Hortplätze für Kinder bis zehn Jahre
  • Kindertagesstätte Zahlbach: Betreuungsmöglichkeiten vom Krippen- bis ins Hortalter

Die Öffnungszeiten der Kinderbetreuungsmöglichkeiten orientieren sich an den Bedürfnissen der arbeitenden Eltern im Schichtdienst.

Pflege von Angehörigen

Auf Grundlage des Pflegezeitgesetzes können sich Beschäftigte für einen begrenzten Zeitraum ohne Entgeltfortzahlung von Tätigkeit freistellen lassen oder in Teilzeit arbeiten, um Angehörige zu pflegen oder zu versorgen.

Nach dem Familienpflegegesetz wird es Beschäftigten bei Zustimmung des Arbeitgebers ermöglicht, ihre Arbeitszeit über einen Zeitraum von maximal zwei Jahren auf bis zu 15 Arbeitsstunden pro Woche zu reduzieren. Einen Anspruch auf Familienpflegezeit haben Beschäftigte nicht.

Kontakt

Frauen- und Gleichstellungsbüro
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: 06131 17-3370
Fax: 06131 17-3375
 E-Mail

Öffnungszeiten Sekretariat:
Di u. Mi 08.00 Uhr-13.00 Uhr
Do         08.00 Uhr-15.00 Uhr