Visual Universitätsmedizin Mainz

AG Molekulare Pädiatrie

Gesamtleitung: Prof. Dr. med. F. Zepp

Laborleitung und Projektleitung:
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. et med. habil. Dirk Prawitt

Inhalt der wissenschaftlichen Arbeit der AG Prawitt ist die Analyse genetisch bedingter Erkrankungen. Diese umfasst Themen der molekularen Medizin und Humangenetik.

Im Fokus der wissenschaftlichen Aktivitäten stehen die Themengebiete Imprintingerkrankungen und Ionenkanalstörungen.

Die Aufklärung der molekularen Grundlagen erblicher Erkrankungen, sowie die Identifizierung genetischer Prädispositionen sind Zentrum der Aktivitäten der molekulargenetischen Arbeitsgruppe, wobei sich folgende Schwerpunkte herausgebildet haben:

  • Epigenetik und genomisches Imprinting
  • Spezialdiagnostik für Beckwith-Wiedemann-Syndrom und Silver-Russell-Syndrom
  • Channelopathien der Ionenkanäle TRPM5 und TRPM7
  • Mechanismen der Tumorgenese und Mausmodelle maligner Erkrankungen
Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Molekulargenetik
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Hausanschrift:
Universitätsmedizin Mainz
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: 06131 17-2557
 E-Mail

www.unimedizin-mainz.de/kinderklinik

Arbeitsgruppe Molekulare Pädiatrie

Anschrift:
Universitätsmedizin Mainz
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Molekulargenetisches Labor

Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: +49 6131 17-9757
Fax: +49 6131 17-6610
 E-Mail