Visual Universitätsmedizin Mainz

Intensiv-Überwachung


Sehr geehrte Patientinnen und Besucher der Stationswebsite der Frauen-Intensivüberwachungsstation,
Unser Team besteht aus 14 examinierten und 3 fachexaminierten Pflegekräften, die rund um die Uhr Ihre Pflege und Betreuung gewährleisten. Zusätzlich wird unser Team von Auszubildenden unterstützt. Alle Mitarbeiter unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht und Sie können sich Ihnen unbesorgt anvertrauen.

Unsere Station ist eine Intensivüberwachungsstation. Dies beinhaltet, dass vor allem Patientinnen nach operativen Eingriffen oder mit anderen Erkrankungen, die einen erhöhten Pflege- und Überwachungsbedarf benötigen, betreut werden.
 
 
Die am häufigsten behandelten Krankheitsbilder auf unserer Station sind:

  • Brust-und brusterhaltende OP´s
  • ausgedehnte abdominelle Eingriffe
  • Inkontinenz OP´s
  • ggf. Sectio caesarea
  • Hysterektomien/Gebärmutterentfernung (abdominal oder vaginal)

    Pflegeorganisation:


    Unser Team arbeitet in der Organisationsform der Bereichspflege. Damit möchten wir gewährleisten, dass Ihnen in jeder Schicht eine feste Pflegekraft zugeteilt ist, die Sie betreut und die Ihr Ansprechpartner ist.
    Wir möchten Sie in die Gestaltung und Planung Ihres individuellen Pflegeprozesses mit einbeziehen und mit Ihnen zusammenarbeiten. Dies umfasst auch Gespräche und Planungen die den stationären Aufenthalt überschreiten und wichtig für evtl. notwendige ambulante Pflegeleistungen oder andere anschließende Maßnahmen sind. Um dies möglichst umfassend zu gestalten, möchten wir, soweit es auch Ihren Wünschen entspricht, Ihre Angehörigen integrieren.
    Wir versuchen Ihre persönlichen Wünsche zu erfüllen und auf Ihre individuellen Anforderungen einzugehen. Wir bitten Sie aber um Verständnis, dass es in einem Akutkrankenhaus manchmal zu Notfällen kommt, die ein sofortiges Handeln erfordern und es dadurch zu organisatorischen Veränderungen kommen kann.


Einige Informationen zu dem Tagesablauf auf unserer Station:
Wir arbeiten im 3-Schicht-System, das sich durch Übergabezeiten überschneidet. Unsere Dienstzeiten sind wie folgt:

    • Frühdienst: 6.00 -14.12 Uhr
    • Spätdienst: 12.48 -21.00 Uhr
      Nachtdienst: 20.30 - 6.30 Uhr
    • Versorgung der Patientinnen:

        Die Grundpflege wird an den Bedarf jeder einzelnen Patientin individuell angepasst.
        Behandlungen finden je nach ärztlicher Anordnung rund um die Uhr statt, natürlich sind wir bemüht, Ihre Nachtruhe soweit wie möglich nicht zu stören.
        Bei Bedarf unterstützen Physiotherapeutinnen Ihren Behandlungsprozess.
        Falls Sie einen Kaiserschnitt hatten und noch nicht aufstehen können, wird Ihr Kind selbstverständlich zu Ihnen gebracht.
        Ihre Ernährung orientiert sich u.a. an Ihrer Erkrankung bzw. Operation.
        Verschiedene Sorten Tee werden für die Patientinnen rund um die Uhr frisch zubereitet. Mineralwasser steht ständig zur Verfügung.

        Unsere Patientenzimmer sind alle ausgestattet mit:

            Radio

                  Fernsehen
                  Telefon
                  Unsere Besuchszeiten sind täglich ab 14.30 Uhr und nach Vereinbarung. Wir bitten um Verständnis für die Begrenzung der Besuchszeiten, aber dies dient der Genesung unserer Patientinnen, damit gewisse Ruhezeiten gewährleistet sind.

      Checkliste: Was bringe ich mit?

      • Toilettenbedarf
      • Seh,-Geh- und Hörhilfen
      • Bücher, Zeitschriften
      • Kleidung: Hausschuhe und Morgenmantel
      • Allergiepass
      • Medikamente, die täglich eingenommen werden
      • Evtl. tragbarer CD-Player oder Walkman
      • Bitte bringen Sie keine höheren Geldbeträge, wertvollen Schmuck oder andere Wertsachen mit, denn das Klinikum kann dafür keine Haftung übernehmen.

      Wir wünschen Ihnen für Ihren Aufenthalt bei uns alles Gute und hoffen, dass Sie sich wohlfühlen werden.
      Das Team der Frauen IÜ