Visual Universitätsmedizin Mainz

Selbsthilfe

In Selbsthilfegruppen unterstützen und stärken sich Menschen gegenseitig. Sie tauschen wertvolle Informationen und Erfahrungen aus und gewinnen so Selbstvertrauen und Zuversicht. Selbsthilfegruppen bündeln die Erfahrungen von Patienten, können als Sprachrohr wichtige Anstöße zur Verbesserung von Krankenhaus-Abläufen liefern und unterstützen Sie als Patient, damit Sie die nächsten Schritte wagen. 
 
Das UCT Mainz arbeitet eng und in vertraglich geregelten Kooperationen mit unterschiedlichen Selbsthilfegruppen der Region zusammen, die sich für krebskranke Menschen einsetzen. 
 
 

Beratungsstellen / Gruppengründungen

Tumorzentrum Rheinland-Pfalz e.V.

Kontakt
Gärtnergasse 6
55116 Mainz
Tel. 06131 9201609
 anmeldung@tuz-rlp.de

Weitere Informationen
www.tuz-rlp.de 
 

Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.

Kontakt
Löhrstraße 119
56068 Koblenz
Tel. 0261 98865-0
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 9:00 - 16:00 Uhr, Freitag 9:00 - 13:00 Uhr

Weitere Informationen
www.krebsgesellschaft-rlp.de
 

Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfe Mainz (KISS)

Kontakt
Elfi-Gül Hollweck
DER PARITÄTISCHE
Selbsthilfezentrum
Parcusstraße 8 
55116 Mainz
Tel. 06131 210772 
 elfi-guel-hollweck@kiss-mainz.de

Weitere Informationen
www.kiss-mainz.de
 

Selbsthilfegruppen in der Region

Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP) Selbsthilfegruppe 65 Wiesbaden / Rheingau

Kontakt
Ansgar Geilich (Regionalgruppenleiter)
Marienthaler Str. 21
65385 Rüdesheim am Rhein
Tel. 06722 1315
 info@geilich-marketing.de
 
Wir helfen Betroffenen, Angehörigen und sonstigen Interessierten durch unsere Erfahrung im alltäglichen Umgang. Interessierte sind bei unseren Selbsthilfegruppenabenden, die in der Regel kostenfrei sind, gerne willkommen. Gruppenabende werden in der regionalen Presse bekannt gegeben bzw. durch persönliche Einladungen mitgeteilt. Weitere Fragen beantworten wir gerne am Telefon oder per E-Mail. 
 
Weitere Informationen
Bundesverband: www.adp-bonn.de (Link "in Ihrer Nähe" - "Regionalgruppen" - "PLZ 65")
 

Bezirksverband der Kehlkopfoperierten Rhein-Nahe-Pfalz e.V. - Sektion Rhein

Kontakt
Gertrude Uhr
Schiersteiner Straße 26
65187 Wiesbaden
Tel. 0611 805229
 kko.rhein-nahe-pfalz@t-online.de

Wir helfen den Betroffenen und ihren Angehörigen durch unsere Erfahrungen bei der Betreuung. Es werden Informationsveranstaltungen, monatliche Treffen und Fortbildungen sowie Schulungen in Gesundheits- und Pflegeschulen und Präsentationen bei Gesundheitsmessen angeboten.

Selbsthilfegruppe Mainz 
Wann: jeden 1. Mittwoch im Monat
Uhrzeit: 14 Uhr
Wo: Haus der Vereine, Schillstraße 2, 55131 Mainz

Weitere Informationen
Bezirksverein: www.kehlkopfoperierte-mainz.de
Landesverband Rheinland-Pfalz: www.kehlkopflose-rlp.de
Dachverband: www.kehlkopfoperiert-bv.de
 

BRCA-Netzwerk - Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs e.V. - Gruppe Mainz

Kontakt
Bärbel Wellmann
Gärtnergasse 6
55116 Mainz
Tel. 0176 54862363
 baerbel.wellmann@brca-netzwerk.de
 
Gruppentreffen 
Wo: Tumorzentrum Rheinland-Pfalz, Gärtnergasse 6, 55116 Mainz

Weitere Informationen
Dachverband: www.brca-netzwerk.de
 

Deutsche Hirntumorhilfe e.V.

Kontakt 
Karl-Heine-Str. 27
04229 Leipzig
Tel. 0341 5909396
 info@hirntumorhilfe.de

Weitere Informationen
Dachverband: www.hirntumorhilfe.de
 

Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. - Gruppe Mainz

Kontakt
Marita Debnar (stellv. Landesvorsitzende)
Jahnstraße 26
55234 Wahlheim
Tel. 06731 8923053
Mobil 0170 6924052
 marita.debnar-fsh@gmx.de

Gruppentreffen Mainz Abend-Aktiv
Wann:
jeder 3. Donnerstag im Monat
Uhrzeit: 19:00 bis ca. 20:30 Uhr
Wo: Fanny de La Roche-Haus, Jägerstraße 35, 55131 Mainz
Ansprechpartnerinnen: Judith Schubert (Tel. 0179 2838667) und Bettina Zulehner (Tel. 0151 44805016)
E-Mail
:  FSH-Gruppe-Mainz-Abend-Aktiv@web.de 
 
In unserer Gruppe sind alle an Krebs Erkrankten sowie deren Angehörige - unabhängig von der Art ihrer Erkrankung - herzlich willkommen.
 
Weitere Informationen
Weitere Gruppentreffen
Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland
Dachverband: www.frauenselbsthilfe.de
 

Lebertransplantierte Deutschland e.V.

Kontakt
Mariele Höhn
Tel. 02602 81255
 mariele.hoehn@lebertransplantation.de

Im Jahre 2016 wurden 236 Patienten mit Leberkrebs transplantiert. Bösartige Lebertumore stellen mit 20 % Anteil in Deutschland eine häufige Indikation zur Lebertransplantation dar. Diese Betroffenen sowie deren Angehörige möchten wir informieren und begleiten - vor und nach der Transplantation.  

Gruppentreffen
2x im Jahr findet ein Patientencafé an der Universitätsmedizin Mainz statt: Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz, Gebäude 304, 1. OG 

Weitere Informationen
Dachverband: www.lebertransplantation.eu
 

Leukämiehilfe RHEIN-MAIN g.e.V.

Kontakt
Anita Waldmann (Vorsitzende)
Falltorweg 6
65428 Rüsselsheim
Tel. 06142 32240
 info@LHRM.de
 
Die Leukämiehilfe Rhein-Mainz g.e.V. setzt sich, anders als im Namen erkennbar, für Patienten mit allen hämatologischen Erkrankungen ein. Dazu gehören neben den Leukämien die unterschiedlichen Lymphom-, Myelom- und MDS-Erkrankungen.
 
Weitere Informationen
www.leukaemiehilfe-rhein-main.de
 

Pink Ladies

Kontakt
Anke Heinz
Tel. 0178 3744707
 pinkladies@wvschierstein.de

Wir sind eine Gruppe von Frauen jeden Alters, die an Brustkrebs erkrankt sind oder waren und die gemeinsam im Drachenboot paddeln. Die sportliche Aktivität hält uns nicht nur fit, sondern gibt uns auch Kraft, Stärke und Selbstvertrauen. Geleitet wird unser Team durch die erfahrene Trainerin Hannelore Braselmann, Gründerin der Selbsthilfegruppe "Pink Ladies". Sollten wir Dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Dich! 
 
Gruppentreffen
Wann: mittwochs und freitags
Uhrzeit: 17:45 bis 19 Uhr
Wo: Wassersportverein Schierstein 1921 e.V., Christian-Bücher-Straße 18, 65201 Wiesbaden. Wintertraining freitags 17:45 bis 19 Uhr nach Rücksprache.

Weitere Informationen
www.paddeln-gegen-brustkrebs.de
 

Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. - Gruppe Mainz und Umgebung RP4

Kontakt
Horst Schuhose (Vorsitzender)
Georg-Büchner-Straße 30
55129 Mainz
Tel. 06131 593127
 horst-schuhose@t-online.de

Weitere Informationen
Dachverband: www.prostatakrebs-bps.de
 

Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. - Gruppe Sprendlingen und Umgebung

Kontakt
Heinz-Walter Roth
Elsheimer Str. 11
55270 Schwabenheim
 hhwroth@gmx.de
 
Gruppentreffen
Wann: Jeden 1. Donnerstag im Monat, außer im Januar und in Urlaubsmonaten
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Wo: Evangelisches Gemeindehaus, Marktplatz 7, 55576 Sprendlingen
 
Weitere Informationen
Dachverband: www.prostatakrebs-bps.de 
 

Selbsthilfe Basaliome-Gorlin-Goltz e.V.

Kontakt
Daniel Albers
Tel. 0152 02685382
Postfach 12 05
17382 Hansestadt Anklam
 info@shg-basaliome.de

Weitere Informationen 
www.shg-basaliome.de
 

Selbsthilfe Stoma-Welt e.V.

Kontakt
Christian Limpert
Am Bettenheimer Hof 26
55576 Sprendlingen
Tel. 06701 2005008
 fragen@stoma-welt.de

Stoma-Treff Mainz
Wann: Jeden 1. Mittwoch im Monat
Uhrzeit: 18 Uhr
Wo: Universitätsmedizin Mainz, Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz, Konferenzraum der I. Medizinischen Klinik und Poliklinik, Gebäude 605, EG Raum 0.361

Weitere Informationen
www.selbsthilfe-stoma-welt.de
 

Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. - Gruppe Darmstadt

Kontakt
Werner Schmachtenberg
Gustav-Heinemann-Straße 6
64347 Griesheim
Tel. 06155 63502
 schmachtenberg@shgbh.de 

Gruppentreffen
Wann:
jeden 3. Montag im Monat
Uhrzeit: 18 Uhr
Wo: Klinikum Darmstadt, Grafenstr. 9, 64283 Darmstadt

Weitere Informationen
Landesverband Hessen: www.shgbh.de
Dachverband: www.blasenkrebs-shg.de
 

Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. - Gruppe Wiesbaden

Kontakt
Bärbel Springer
Aukammallee 33
65191 Wiesbaden 
Tel. 01520 8878250
 springer@shgbh.de

Interessierte und Betroffene können sich über Blasenkrebs neutral und unabhängig informieren. Sie können mit anderen Gleichbetroffenen und Angehörigen Erfahrungen austauschen, die bei der Bewältigung der verschiedenen Krankheitsstadien helfen und Halt geben können. Neben Themen wie Risikofaktoren, Früherkennung, Behandlungsmöglichkeiten und Nachsorge werden auch Dinge besprochen, die man sonst nicht erfährt. Es wird nicht nur über Sorgen und Probleme offen gesprochen, sondern auch gemeinsam gelacht. Unser vorrangiges Ziel ist es, die Lebensqualität der Betroffenen zu erhalten und möglichst zu verbessern.
 
Gruppentreffen
Wann
: Jeden 3. Donnerstag in den geraden Monaten (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember)
Uhrzeit: 18 - 20 Uhr
Wo: DKD HELIOS Klinik Wiesbaden, Aukammallee 33, 65191 Wiesbaden

Weitere Informationen
Webseite Gruppe Wiesbaden: www.blasenkrebs-shg-wiesbaden.de
Landesverband Hessen: www.shgbh.de
Dachverband: www.blasenkrebs-shb.de
 

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Gorlin-Goltz Syndrom

Kontakt
Iris Schulz
Tel. 06441 71929
 info@shg-ggs.de

Weitere Informationen 
www.shg-ggs.de
 

Selbsthilfegruppe Hautkrebs Ludwigshafen

Kontakt
Knut Weiß
Klinikum Ludwigshafen
Bremserstraße 79
67063 Ludwigshafen
Tel. 0621 503-3361
 selbsthilfe-hautkrebs@klilu.de

Weitere Informationen
Flyer herunterladen
 

Selbsthilfegruppe Speiseröhre - Magen - Bauchspeicheldrüse

Kontakt
Dr. med. Heike Locher
Laubenheimer Straße 14c
55452 Dorsheim
Tel. 06721 185183
Mobil: +49 1707342207 
 sh-smb@outlook.de

Die Selbsthilfegruppe Speiseröhre-Magen-Bauchspeicheldrüse (SHG-SMB) bietet Betroffenen und deren Angehörigen einen Erfahrungsaustausch in jeder Phase der Tumorerkrankung. Zu jedem Treffen werden Referenten eingeladen, die in ihren Vorträgen über Krankheit, Diagnose, Therapie und Nachsorge informieren. Die Treffen sind für alle Patienten offen – unabhängig davon, wo sie behandelt werden. Es ist keine Mitgliedschaft notwendig.
 
Gruppentreffen
Wann: jeden 1. Dienstag im Monat
Uhrzeit: 18 Uhr
Wo: Universitätsmedizin Mainz, Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz,
Konferenzraum der I. Medizinischen Klinik und Poliklinik, Gebäude 605, EG Raum 0.361

Weitere Informationen
zur Webseite 
Flyer herunterladen
 

Patienten-/Elternvertretungen und fördernde Institutionen

Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

Kontakt
Dr. med. Arthur Wingerter
Alte Gärtnerei 2
55128 Mainz
Tel. 06131 32700-30
 info@kinderkrebshilfe-mainz.de 
 
Die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. fördert Projekte zur Verbesserung der Vorbeugung, der Früherkennung, der Diagnostik und der Therapie von Krebserkrankungen im Kindesalter.
 
Weitere Informationen
www.kinderkrebshilfe-mainz.de 
 

Sophia Kallinowsky Stiftung

Kontakt
Karsten Kallinowsky
Soonblick 14
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 291999
 mulle@ophia.foundation 
 
Die Sophia Kallinowsky Stiftung fördert die Wissenschaft und Forschung im Bereich von Krebserkrankungen bei Kindern. Darüber hinaus organisiert die Stiftung Veranstaltungen für kleine Patienten und deren Angehörige, um unbeschwerte Momente und Anlässe zur Freude zu schenken.
 
Weitere Informationen
www.ophia.foundation