Visual Universitätsmedizin Mainz

Gutenberg-Gesundheitsstudie
(Gutenberg Health Study, GHS)

Die Gutenberg-Gesundheitsstudie ist eine prospektive bevölkerungsbezogene Kohortenstudie, in der seit 2007  15000 Frauen und Männer aus Mainz und und dem Landkreis Mainz-Bingen untersucht werden. Ziel der Studie ist es, klinische, laborchemische und epidemiologische Daten über Herz-, Augen- und psychosomatische Erkrankungen zu sammeln.
Aus augenmedizinischer Sicht werden insbesondere epidemiologische Daten über das Vorliegen von Sehschwächen und deren Ursachen gesammelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fragestellung, welche Faktoren zur Entstehung und zum Fortschreiten von Augenerkrankungen wie dem Glaukom ("grünen Star") und der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) beitragen.

 

 Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links: