Visual Universitätsmedizin Mainz

Univ.-Prof. Dr. med. Christine Espinola-Klein

Univ.-Prof. Dr. med. Espinola-Klein
Funktionen: Leiterin der Abt. Angiologie
Lehrbeauftragte
Qualifikationen: Fachärztin für Innere Medizin, Angiologie, Kardiologie und Hämostaseologie; Zusatzqualifikation Interventionelle Therapie arterieller Gefäßerkrankungen
Sekr./Sprechstunde
espinola@uni-mainz.de

Sekretariat

Das Sekretariat befindet sich in Geb. 503, 3. OG, Zi 3.125
und ist telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung.

Ruck
Regina Ruck
Funktionen: Oberarzt-Sekretariat / Anmeldung Privatambulanz Univ.-Prof. Dr. med. C. Espinola-Klein

06131 17-3960
06131 17-6407
regina.ruck@unimedizin-mainz.de

Tunc
Medine Tunc
Funktionen: Oberarzt-Sekretariat / Anmeldung Privatambulanz Univ.-Prof. Dr. med. C. Espinola-Klein
Qualifikationen: MFA

06131 17-7293
06131 17-6407
medine.tunc@unimedizin-mainz.de

Lebenslauf

1988 - 1994

Studium der Humanmedizin, Universität des Saarlandes

1990 - 1994

Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung

1994

Promotion zum Dr. med., III. Medizinische Klinik und Poliklinik, Universität des Saarlandes

1994 - 2002

Assistenzärztin, II. Medizinische Klinik und Poliklinik, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Seit 2003

Oberärztin, II. Medizinische Klinik und Poliklinik, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2002

Facharztanerkennung für Innere Medizin

2003

Schwerpunktbezeichnung Angiologie

2004

Schwerpunktbezeichnung Kardiologie

2003

Habilitation mit Erwerb der Venia legendi für das Fach Innere Medizin

seit 2007

Weiterbildungsermächtigung für den Schwerpunkt Angiologie

2008

Ruf auf die W2-Professur für Angiologie an die Carl-Gustav-Carus-Universität Dresden - Rufrückgabe

2009

Berufung und Universitäts-Professur (W2) für Innere Medizin mit Schwerpunkt Angiologie an der Universitätsmedizin der J.-Gutenberg-Universität Mainz

2015

Zusatzqualifikation Interventionelle Therapie arterieller Gefäßerkrankungen

2016

Zusatzbezeichnung Hämostaseologie

Gutachtertätigeit (Auswahl)

      für verschiedene Fachzeitschriften (Circulation, Stroke, Circulation Research, European Heart Journal, American Heart Journal, American Journal of Cardiology, Atherosclerosis, Clinical Research in Cardiology, VASA)

Auszeichnungen

- Werner-Forssmann Poster-Preis, Dresdner Symposium Invasive Kardiologie 1998 und 2000

- Young Investigators Avard, Bereich Angiologie der Dt. Gesellschaft für Innere Medizin 2002

- Dagmar-Eißner-Preis für Nachwuchswissenschaftlerinnen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 2002

- Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2007

- Schwarz Monheim Preis der Deutschen Gesellschaft für Angiologie 2008

 

Mitgliedschaften / Gremien

Fachgesellschaften

  • Dt. Ges. für Angiologie Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. (DGA)
     Leiterin Kommission Forschung, Lehre und Nachwuchsförderung
     Mitglied des Vorstandes
     Kongress-Präsidentin 2012
     Vizepräsidentin 2014-2016
  • Dt. Ges. für Kardiologie (DGK)
     Delegierte Leitlinie der European Society of Cardiology "Periphere arterielle Gefäßerkrankungen"
     2016-2018 Sprecherin der Arbeitsgruppe Angiologie
  • Dt. Ges. für Innere Medizin (DGIM)
     Stellvertr. Sprecherin der Kommission für Wissenschaft und Nachwuchsförderung
  • European Society of Cardiology (ESC)
     2014-2018 Mitglied im Nucleus der Working Group on Peripheral Circulation
     Task Force ESC Guidelines on Peripheral Artery Disease
     Delegierte Newsletter der Working Group Aorta and Peripheral Vascular Diseases
  • Gesellschaft für Thrombose und Hämostase (GTH)
    Beauftragte S3-Leitlinie "Periphere arterielle Verschlusskrankheit"
  • Saarländisch Pfälzische Internistengesellschaft e.V. (SPIG)
     Mitglied des Beirates
  • Dt. Ges. für Ultraschall in der Medizin (DGUM)
    Mitglied in der Arbeitsgruppe Vaskulärer Ultraschall
    Tagungspräsidentin Sommerakademie der AG Vaskulärer Ultraschall 2015
  • Dt. Ges. für Atheroskleroseforschung
  • Vereinigung der interdisziplinären Gefäßmediziner Süddeuschlands e.V. (VOIGS)

Universitätsmedizin Mainz

    • seit 2003 Lehrbeauftragte
    • seit 2008 Mitglied im Ausschuss für die Lehre
    • seit 2009 Medizin-Mentorin im "Edith-Heischkel-Programm"
    • seit 2011 gewähltes Mitglied im Fachbereitsrat, Grupp1 (Hochschullehrer)

Sonstiges

  • Sachverständige des impp (Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen)
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „Nationaler Kompetenzbasierter Lernzielkatalog“ (NKLM)
  • Beirat der Medizinischen Gesellschaft Mainz e.V.
  • Prüferin Gleichwertigkeitsprüfung Bezirksärztekammer Rheinhessen 

      Publikationen

      Die Publikationen finden Sie zum Download als Pdf-File hier. (Pdf , 115,4 KB)